Am weitesten kam noch der topgesetzte Augsburger Philipp Kohlschreiber, der am Freitag im Viertelfinale am Argentinier Renzo Olivo scheiterte.
In der Doppel-Konkurrenz ging der Titel an Henri Kontinen aus Finnland und den Australier John Peers. Das an Nummer zwei gesetzte Duo gewann 7:5 und 6:3 gegen den Kanadier Daniel Nestor und Aisam-Ul-Haq Qureshi aus Pakistan.
WTA Bukarest
Halep: Bukarest-Triumph ohne Spielverlust
UPDATE 17/07/2016 UM 14:37 UHR
ATP Bastad
Ramos schlägt Verdasco im Finale von Bastad
UPDATE 17/07/2016 UM 13:55 UHR
Tennis
Gstaad: Golubic schlägt Bertens im Finale
UPDATE 17/07/2016 UM 11:19 UHR