Nach tollem Start musste Kohlschreiber (Augsburg), der in Marrakesch an Position drei der Setzliste geführt wird, gegen Jeremy Chardy über drei Sätze gehen. Nach 1:37 Stunden bezwang er den Franzosen mit 6:0, 2:6, 6:3 und folgte Struff ins Viertelfinale.
Der Warsteiner hatte zuvor gegen Wildcard-Spieler Amine Ahouda (Marokko) mit 6:3, 6:4 gewonnen. Der Schützling des ehemaligen Davis-Cup-Teamchefs Carsten Arriens gab gegen Ahouda, der in der ersten Runde gegen Marcel Granollers (Spanien/Nr.8) erstmals ein ATP-Match gewonnen hatte, kein Aufschlagspiel ab. Im Viertelfinale treffen Struff und Kohlschreiber nun aufeinander.
Den Sprung in die Runde der letzten Acht verpasste hingegen Mischa Zverev. Der Viertelfinalist der Australian Open unterlag dem Tschechen Jiri Vesely mit 4:6, 4:6.
Tennis
Niederlage als Neuanfang? Kerber tankt Selbstvertrauen
10/04/2017 UM 11:08
Tennis
Beweismaterial vernichtet? Affäre um Tennis-Star Bouchard spitzt sich zu
09/04/2017 UM 09:47
ATP Hamburg
Zwei Matchbälle vergeben: Struff scheitert im Auftaktmatch
18/07/2022 UM 20:02