Getty Images

Mit Video | Start (fast) nach Maß: Federer nimmt erste Hürde in Indian Wells

Mit Video | Start (fast) nach Maß: Federer nimmt erste Hürde in Indian Wells
Von tennisnet.com

10/03/2019 um 23:13Aktualisiert 11/03/2019 um 08:49

Roger Federer ist mit einem erwarteten Zweisatzsieg ins ATP Masters von Indian Wells eingestiegen. Der Rekord-Grand-Slam-Champion aus der Schweiz, der in Runde eins ein Freilos hatte, schlug Peter Gojowczyk aus Deutschland mit 6:1 und 7:5. Ganz ohne Probleme lief der erste Auftritt allerdings nicht, hatte Federer im zweiten Satz doch arg zu kämpfen.

Federer legte los wie die Feuerwehr und lag nach nicht einmal 20 Minuten bereits mit 5:0 in Führung. Dann konnte Gojowczyk zwar anschreiben, ernsthaft beeindrucken ließ sich der Schweizer davon aber nicht. Nach einer bis dato hervorragenden Leistung holte sich der "Maestro" den ersten Durchgang mit 6:1.

Insbesondere die Aggressivität beim Return machte Gojowczyk schwer zu schaffen. Federer hingegen präsentierte sich mit der erwarteten Leichtigkeit eines hundertfachen Turniersiegers und schloss in Indian Wells umgehend an die Leistungen aus Dubai an. Dieses Bild sollte sich im zweiten Durchgang jedoch ändern.

Gojowczyk steigert sich

Zu Beginn des Satzes hatte Federer zwar noch einmal vier Breakbälle, danach konnte sich Gojowczyk aber deutlich steigern und den Favoriten sogar zum 3:1 breaken. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer, der Vorjahresfinalist schlug umgehend zurück. Gojowczyk, aktuell Weltranglisten-85., erspielte sich beim Stand von 4:3 noch einmal vier Breakbälle, konnte diese aber allesamt nicht nutzen.

Das bestrafte Federer. Der 37-Jährige nahm dem Deutschen den Aufschlag zum 6:5 ab und servierte die Partie anschießend sicher nachhause. In der nächsten Runde trifft Federer auf Stan Wawrinka oder Marton Fucsovics.

Video - Aufschlag Becker - der Vodcast #2: "Brauchen wieder einen deutschen Grand-Slam-Sieger"

33:04
0
0