Getty Images

Mit Video | Drama bis Mitternacht: Tsitsipas schockt auch Nadal

Mit Video | Drama bis Mitternacht: Tsitsipas schockt auch Nadal
Von Nico Scheck / SID

11/05/2019 um 23:58Aktualisiert 12/05/2019 um 09:11

Stefanos Tsitsipas steht im Finale des ATP Masters in Madrid! Mit einem 6:4, 2:6, 6:3 wies er den Spanier Rafael Nadal in die Schranken. Im Viertelfinale hatte der Grieche schon Alexander Zverev aus dem Wettbewerb befördert. Im Finale wartet nun der Weltranglistenerste Novak Djokovic, der zuvor Dominic Thiem mit 7:6 (7:2), 7:6 (7:4) besiegt hatte.

Der fünfmalige Turniersieger Nadal muss zwei Wochen vor Beginn der French Open in Paris (ab 26. Mai) dagegen weiter auf seinen ersten Titel des Jahres warten. Auch bei den Sandplatzturnieren in Monte Carlo und Barcelona war Nadal im Halbfinale ausgeschieden.

Tsitsipas gelang nach dem Dreisatzsieg über Zverev nicht nur der erste Satzgewinn im vierten Aufeinandertreffen mit Nadal, nach 2:34 Stunden gewann er auch kurz vor Mitternacht überraschend das Match gegen seinen zwölf Jahre älteren Kontrahenten.

Für Tsitsipas ist es das zweite Mastersfinale nach Toronto 2018, bislang hat der Jungstar drei Titel auf der ATP-Tour gewonnen.

0
0