Getty Images

Monte Carlo: Sandplatz-König Rafael Nadal lässt Dominic Thiem keine Chance

Mit Video | Nadal lässt Thiem beim Masters keine Chance
Von SID

20/04/2018 um 14:35Aktualisiert 20/04/2018 um 19:48

Sandplatz-König Rafael Nadal ist auf seinem Weg zum elften Triumph beim ATP-Masters in Monte Carlo wohl nicht aufzuhalten. Der 16-malige Grand-Slam-Champion spielte im Viertelfinale des mit rund 5,2 Millionen Euro dotierten Turnier an der Cote d'Azur furios auf und ließ dem Weltranglistensiebten Dominic Thiem aus Österreich mit 6:0, 6:2 nicht den Hauch einer Chance.

Als Thiem bei 0:6, 0:3 seinen ersten Spielgewinn feierte, wurde er von den Fans auf dem Court Rainier III lautstark bejubelt. Nach 1:07 Stunden verwandelte Nadal schließlich seinen ersten Matchball.

Thiem hatte sich gegen Nadal viel erhofft, schließlich hatte er den Meister auf Sand im Vorjahr in Rom auf dem langsamsten aller Beläge bezwungen. Auch 2016 in Buenos Aires war er in Buenos Aires auf Sand gegen Nadal erfolgreich. Es waren seine einzigen beide Siege bei nunmehr sechs Niederlagen gegen den Mallorquiner.

Für Rafael Nadal geht die Reise in Monte Carlo damit weiter, nächste Hürde ist am Samstag im Halbfinale der Bulgare Grigor Dimitrow, der sich zuvor gegen den Belgier David Goffin mit 6:4, 7:6 (7:5) durchgesetzt hatte.

0
0