Eurosport

Masters Rom: Rafael Nadal gewinnt gegen Lokalmatador Fabio Fognini

Nadal nach Satzverlust souverän ins Halbfinale
Von SID

18/05/2018 um 16:31

Spaniens Tennis-Superstar Rafael Nadal hat beim ATP-Masters in Rom das Halbfinale erreicht. Der 31-Jährige gewann in der Runde der letzten Acht sein Duell mit dem italienischen Lokalmatador Fabio Fognini nach anfänglichen Mühen souverän 4:6, 6:1, 6:2 und trifft nun auf den Sieger der Begegnung zwischen Kei Nishikori (Japan) und dem früheren Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien/Nr. 11).

Gegen Fognini, der im Achtelfinale Peter Gojowczyk (München) ausgeschaltet hatte, kassierte Nadal nach einer Stunde überraschend den ersten Satzverlust im Turnierverlauf.

In der Folge gab sich der 16-malige Grand-Slam-Sieger, mit sieben Titeln Rekordsieger in Rom, jedoch keine Blöße mehr und setzte sich nach 2:16 Stunden klar durch.

Zum Duell mit Deutschlands Topspieler Alexander Zverev (Hamburg), der am Freitagabend sein Viertelfinale gegen den Belgier David Goffin bestreitet, könnte es erst im Finale kommen.

In der Vorwoche hatte Nadal beim Masters in Madrid gegen den Österreicher Dominic Thiem erstmals seit 21 Spielen und 50 aufeinanderfolgenden Satzerfolgen wieder auf Sand verloren.

Cilic serviert sich ins Halbfinale

Marin Cilic steht im Halbfinale beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom. Im Viertelfinale ließ der Kroate dem spanischen Sandplatzspezialisten Pablo Carreno Busta keine Chance. Nach nur 66 Minuten verwandelte Cilic seinen ersten Matchball zum 6:3 und 6:3-Sieg.

Von Beginn an übernahm der Weltranglistenfünfte die Kontrolle über die Partie und agierte mit seinen flachen und harten Grundschlägen konzentriert und fokussiert von der Grundlinie.

0
0