Das Duell ziwschen Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff war allerdings längst nicht so ausgeglichen wie letztes Jahr oder vor zwei Wochen beim Masters in Monte-Carlo.
Mit starken Aufschlägen, guten Returns und platzierten Grundschlägen drängte er Struff in die Defensive, der Nummer 62 der Weltrangliste unterliefen allerdings auch zahlreiche Fehler. Im Gegensatz zu seinen knappen Dreisatz-Niederlagen gegen Zverev im vergangenen Jahr oder jüngst in Monte Carlo war er diesmal nicht auf Augenhöhe.
ATP Masters Madrid
Thiem-Coach hofft auf Formanstieg in Madrid
03/05/2018 AM 18:10
Zverev war von Beginn an gut im Spiel, ließ sich nach einem Break auch durch das sofortige Rebreak nicht aus der Ruhe bringen und nahm seinem Kontrahenten zum 3:1 entscheidend den Aufschlag ab.
Auch im zweiten Satz gelang ihm ein frühes Break und eines zum 5:2. Zverev nutzte vor allem auch Struffs Aufschlagschwäche, der sein erstes Service zu selten ins Feld brachte. Mit seinem dritten Matchball beendete der Favorit schließlich das ungleiche Duell.
"Ich freue mich, dass ich mal nicht über drei Sätze musste", erklärte Zverev nach dem nur 62 Minuten dauernden Match.

Kohlschreiber folgt Zverev ins Halbfinale

Auch Philipp Kohlschreiber, der die BMW Open 2007, 2012 und 2016 gewonnen hatte, zeigte auf dem Centre Court eine nicht weniger eindrucksvolle Leistung. Gegen Bautista Agut, in der Weltrangliste 20 Positionen höher auf Rang 14 platziert, gelang dem 34 Jahre alten Augsburger in beiden Sätzen jeweils ein frühes Break sowie im zweiten nach eigenem Aufschlagverlust ein weiteres zum 4:3. Nach 76 Minuten beendete Kohlschreiber mit einem raffinierten und selbstbewussten Stopp beim ersten Matchball das Duell. Kohlschreiber sagte erkennbar zufrieden:
Ich bin gut drauf, ich habe jetzt drei sehr gute Siege.

Zverev peilt ersten Sieg gegen Chung an

Zverevs Halbfinalgegner Chung besiegte Martin Klizan aus der Slowakei in 1:19 Stunden mit 6:3, 6:4. Klizan hatte die BMW Open 2014 gewonnen, sich diesmal aber erst über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt.
Zverev hat seine beiden bisherigen Begegnungen mit Chung verloren. Im vergangenen Jahr unterlag er der Nummer 22 der Weltrangliste im Achtelfinale in zwei Sätzen, bei den Australian Open im Januar in der dritten Runde in fünf Sätzen.
Kohlschreiber trifft im Halbfinale auf seinen Trainingskollegen Maximilian Marterer (Nürnberg).
ATP München
Zverev in München fast gestoppt: Mit Kraftakt ins Viertelfinale
02/05/2018 AM 17:48
ATP Rom
Grandiose Stoppbälle: Nadal lässt gegen Zverev alles auf dem Platz
VOR 13 STUNDEN