Nach dem Aus seines Bruders Mischa, der im Achtelfinale gegen den Australier Nick Kyrgios verloren hatte, ist er der einzig verbliebene Deutsche beim mit vier Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier.
Gegen Fognini gelang Zverev der zweite Sieg im zweiten Aufeinandertreffen, im Mai hatte er das Duell im Achtelfinale auf dem Weg zu seinem ersten Masters-Triumph in Rom auf Sand für sich entschieden. Das bislang einzige Match gegen Rublew hatte Zverev im vergangenen Jahr in Monte Carlo deutlich gewonnen.
WTA Finals
Kerber verpasst WTA-Finale - Ostapenko qualifiziert
05/10/2017 AM 13:19
ATP Peking
Jedes Ass zählt: Tennis-Star Kyrgios hilft Puerto Rico
05/10/2017 AM 08:58
US Open
Becker bricht Lanze für Djokovic: "Keiner will das wahrnehmen"
VOR 17 STUNDEN