In Flushing Meadows hatte Zverev beim Fünf-Satz-Krimi noch deutlich mehr Mühe mit dem in der Weltrangliste an Nummer 46 geführten Tiafoe. Zverev ist der einzige deutsche Teilnehmer bei der mit 3.666.375 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung in Peking. Der Furtwangener Dominik Koepfer war in der Qualifikation gescheitert.
Beim ATP-Turnier in Tokio ist Jan-Lennard Struff dagegen bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Struff unterlag dem japanischen Wildcard-Starter Go Soeda mit 6:4, 6:7 (4:7), 3:6. Weitere Deutsche sind in Japan nicht am Start.
WTA Peking
WTA Peking: Nach Petkovic auch Kerber erfolgreich
29/09/2019 AM 09:47
(SID)
WTA Peking
"Mental ausgelaugt"- Muguruza und Kenin in Peking mit Nachtschicht
29/09/2019 AM 08:36
US Open
"Trete die Tür ein": Das riet Becker Zverev nach der Pleite gegen Djokovic
VOR 8 STUNDEN