SID

ATP-Turnier in Rotterdam: Kohlschreiber vor Duell mit Federer

Erster Sieg 2018 für Kohlschreiber - jetzt wohl gegen Federer
Von SID

13/02/2018 um 14:31Aktualisiert 13/02/2018 um 22:57

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat im vierten Anlauf seinen ersten Sieg im Jahr 2018 gefeiert. Der Augsburger gewann beim ATP-Turnier in Rotterdam sein Auftaktmatch gegen den Russen Karen Chatschanow 3:6, 7:6 (7:1), 7:6 (7:5). Im Achtelfinale winkt nun ein Duell mit Superstar Roger Federer (Schweiz/Nr. 1), der sein Erstrundenmatch gegen den belgischen Qualifikanten Ruben Bemelmans bestreitet.

Zum Jahresbeginn hatte Kohlschreiber bei drei Turnierteilnahmen drei Mal sein Auftaktmatch verloren.

In Sydney war der 34-Jährige gegen den russischen Qualifikanten Daniil Medwedew, bei den Australian Open gegen den Weltranglisten-168. Yoshihito Nishioka aus Japan und zuletzt in Sofia gegen Mirza Basic (Bosnien-Herzegowina) unterlegen. In der Weltrangliste wird Kohlschreiber derzeit an Position 36 geführt.

In Rotterdam steht neben Kohlschreiber auch Alexander Zverev im Achtelfinale. Sein Bruder Mischa Zverev und Florian Mayer sind dagegen ausgeschieden. Jan-Lennard Struff bestreitet am Nachmittag sein Erstrundenmatch gegen Viktor Troicki.

Beim ATP-Turnier in New York erreichte Peter Gojowczyk souverän das Achtelfinale. Der 28 Jahre alte Münchner besiegte den Slowenen Blaz Kavcic 6:4, 6:2 und bekommt es nun mit dem an Position vier gesetzten Franzosen Adrian Mannarino zu tun.

Video - Harrison zeigt seine Fußball-Skills: Die lustigsten Momente der Australian Open

01:59
0
0