Alle Matches der ATP Finals in London im Liveticker bei Eurosport.de!

ATP World Tour Finals
Nadal mit nächstem Comebacksieg gegen Tsitsipas
15/11/2019 AM 17:12

Medvedev - Zverev 4:6, 6:7 (4:7)

Damit verabschied ich mich vom Match. Morgen ab 15 Uhr geht es bei uns im Liveticker mit den Halbfinals bei den ATP Finals in London weiter. Stefanos Tsitsipas trifft dabei auf Roger Federer und Alexander Zverev bekommt es mit Dominic Thiem zu tun. Einen schönen Abend wünscht Robert Bauer!

Medvedev - Zverev 4:6, 6:7 (4:7)

Das war's! Der Titelverteidiger holt sich bei eigenem Service die ersten Matchball und verwandelt gleich den ersten mit seinem siebten Ass. Zverev steht damit im Halbfinale!

Medvedev - Zverev 4:6, 6:6 (4:5)

Doppelfehler Medvedev! Der Russe zeigt Nerven und macht die Tür zum Halbfinale für Zverev weit auf. Der Hamburger hat es jetzt bei eigenem Aufschlag in der Hand.

Medvedev - Zverev 4:6, 6:6 (3:3)

Ausgleich! Zverev gelingt seinerseits ein Mini-Break und setzt den Ball anschließend bei eigenem Aufschlag mit einer sensationellen Vorhand auf die Linie - alles wieder in der Reihe.

Medvedev - Zverev 4:6, 6:6 (2:1)

Mini-Break für Medvedev! Der Russe ist in den letzten Minuten der aktivere Spieler - Zverev muss sich ordentlich strecken.

Medvedev - Zverev 4:6, 6:6 (1:0)

Sehr lange Rally, die Medevedev zum 1:0 nutzt. Geht der Ballwechsel über fünf Schläge, konnte Medvedev fast zu 80% den Punkt sichern. Ein starker Wert!

Medvedev - Zverev 4:6, 6:6

Nichts zu holen für Medvedev: Zverev bleibt ganz ruhig und erzwingt im Eiltempo den Tiebreak.

Medvedev - Zverev 4:6, 6:5

Da war eine große Portion Frust drin: Medvedev drischt zunächst einen Vorhand-Volley am Netz ins Feld, ehe er sich mit einem Ass mindestens den Tiebreak im zweiten Durchgang sichert. Zverev serviert gegen den Satzverlust.

Medvedev - Zverev 4:6, 5:5

Starker Return von Medvedev zum 15:0! Der 23-Jährige geht nun in die Offensive, macht aber einfach zu viele unerzwungene Fehler. Zverev hat deshalb leichtes Spiel und holt sich nach einem Smash den fünften Punkt in diesem Satz.

Medvedev - Zverev 4:6, 5:4

Aus dem nichts die erste Breakchance für den Titelverteidiger im zweiten Satz! Medvedev wehrt diesen jedoch standesgemäß mit seinem neunten Ass ab und holt sich nach zwei weiteren variablen ersten Aufschlägen die 5:4-Führung.

Medvedev - Zverev 4:6, 4:4

Zwei Asse, zwei Vorhand-Winner: Zverev bleibt unglaublich stabil bei eigenem Service und macht bis zu diesem Zeitpunkt einen sehr guten Eindruck.

Medvedev - Zverev 4:6, 4:3

Spektakulärer Rückhand-Winner von Medvedev. Aber auch die Vorhand des Russen wird von Minute zu Minute zunehmend zu einer Waffe - 4:3.

Medvedev - Zverev 4:6, 3:3

Nun ist Zverev wieder an der Reihe: Der Hamburger hat allerdings etwas Glück, als Medvedev bei 40:30 einen Rückhand-Winner knapp ins Aus setzt. Zverev gleicht erneut aus.

Medvedev - Zverev 4:6, 3:2

Zverev ist zu passiv bei Aufschlag Medvedev. Der Russe hat daher keine Probleme, sein Aufschlagspiel zu verteidigen.

Medvedev - Zverev 4:6, 2:2

Anders als in der Vergangenheit zeigt sich Zverev heute hochkonzentriert bei seinen Aufschlägen. Auch der Hamburger lässt nichts anbrennen.

Medvedev - Zverev 4:6, 2:1

Es bleibt alles in der Reihe. Bislang gab es zu Beginn des Satztes wenig zu holen für den jeweiligen Rückschläger. Medvedev macht kurzen Prozess und legt wieder vor.

Medvedev - Zverev 4:6, 1:1

Der Hamburger steht seinem Kontrahenten in nichts nach und gewinnt sein Aufschlagspiel zu null. Zverev gewann starke 88% der Punkte, wenn er seinen ersten Aufschlag ins Feld brachte.

Medvedev - Zverev 4:6, 1:0

Anders als im ersten Satz, als Medvedev sofort das Break kassierte, startet der Russe stark und geht erstmals in dieser Partie in Führung.

Medvedev - Zverev 4:6

Zverev wird etwas nachlässig, was ein halbherziger Stopp unterstreicht. Medvedev nutzt dies gnadenlos zum schnellen 30:0 aus. Zverev bleibt jedoch nervenstark, sichert sich drei Punkte in Folge und schließt den ersten Satz mit einem tollen Vorhand-Winner ab. Starker Auftritt des Deutschen bislang!

Medvedev - Zverev 4:5

Der Russe löst diese Aufgabe ohne Probleme und hält den ersten Durchgang nach einer krachenden Vorhand zunächst offen. In wenigen Momenten schlägt Zverev zum Gewinn des ersten Satzes auf.

Medvedev - Zverev 3:5

Zverev ist bislang sehr aktiv im Spiel nach vorne. Er münzte alle sieben Netzangriffe in Punkte um. Medvedev steht teilweise weit hinter der Grundlinie, was der Hamburger gnadenlos ausnutzt. Der US-Open-Finalist serviert bereits nach 28 Minuten gegen den Satzverlust.

Medvedev - Zverev 3:4

Medvedev gewinnt weiter an Sicherheit bei seinen Aufschlagspielen. Nichtsdestotrotz ist er aus dem Spiel heraus noch zu fehleranfällig.

Medvedev - Zverev 2:4

Das Match nimmt langsam fahrt auf: Erst holt sich Medvedev mit einem beherzten Netzangriff das 15:0, dann kontert Zverev seinerseits mit zwei Volleys am Netz. Zwei Asse besiegeln schließlich das 4:2 für den Hamburger.

Medvedev - Zverev 2:3

Wieder kratzt Zverev dank hervorragender Beinarbeit beim Stand von 15:30 am nächsten Break, doch Medvedev serviert in dieser Phase sehr stark (bereits drei Asse) und kann verkürzen.

Medvedev - Zverev 1:3

Die deutsche Nummer eins bleibt auch beim Stande vom 0:30 bei eigenem Aufschlag stabil, kämpft sich zurück und holt vier Punkte in Folge zum Spielgewinn.

Medvedev - Zverev 1:2

Boris Becker konnte im Gegensatz zu seinem Landsmann zu Beginn noch nicht glänzen...

Medvedev - Zverev 1:2

Starker Konter von Medvedev! Der Weltranglistenvierte tut sich bei eigenem Aufschlag schwerer, schließt aber mit einer krachenden Rückhand zum Spielgewinn ab -1:2.

Medvedev - Zverev 0:2

Zverev bestätigt bei eigenem Service souverän das Break. Der Hamburger macht zu Beginn einen sehr wachen Eindruck, während der Motor von Medvedev noch stockt.

Medvedev - Zverev 0:1

Traumstart für Zverev! Der Hamburger kommt nach zwei Unforced Errors seines Kontrahenten zur ersten Breakchance der Partie und nutzt diese nach einem weiteren Vorhandfehlers des Russen. Zverev ist sofort drin im Match und holt sich das erste Break der Partie.

Medvedev - Zverev 0:0

Los geht's! Medvedev beginnt mit eigenem Aufschlag, Zverev mit dem Rückschlag. Den ersten Punkt der Partie sichert sich der Russe, nachdem Zverevs Return im Netz landet.

Medvedev - Zverev: Nadal wahrt Chance

Der angesprochene Nadal setzte sich im ersten Match der Gruppe Andre Agassi am Nachmittag mit 6:7 (4:7), 6:4 und 7:5 gegen Stefanos Tsitsipas durch und wahrte damit die Chance auf einen der beiden Plätze der Gruppe. Der Spanier wird daher auf einen Erfolg des US-Open-Finalist hoffen.

Medvedev - Zverev: Die Spieler sind da

Alexander Zverev betritt als erster "The O2", gefolgt von Daniil Medvedev. Die Ausgangslage ist klar: Gewinnt der Hamburger die Begegnung, zieht er in jedem Fall in das Halbfinale der ATP Finals ein. Bei einem Sieg des 23-jährigen Russen, dürfte sich der Weltranglistenerste Rafael Nadal über den Einzug in die K.o.-Runde freuen.

Direkter Vergleich spricht klar für Zverev

Es ist das sechste Duell zwischen Medvedev und Zverev. Die deutsche Nummer eins konnte vier der bisherigen fünf Vergleiche für sich entschieden. Die letzte Begegnung im Finale von Shanghai gewann jedoch der Russe glatt in zwei Sätzen.

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Alexander Zverev kämpft in der Gruppe Andre Agassi um das letzte Halbfinal-Ticket bei den ATP Finals in London. Dem 22-Jährigen würde für den Einzug in die K.o.-Runde ein Erfolg über den US-Open-Finalist Daniil Medvedev reichen. Der bereits ausgeschiedene Russe hat jedoch mit Sicherheit etwas dagegen und möchte sich nicht mit drei Niederlagen aus dem Turnier verabschieden. Robert Bauer begleitet Euch durch das Match.

ATP Finals
Das wird entscheidend: Thiem mit klarer Message an Zverev und Co.
26/11/2020 AM 13:39
Tennis
Experte erklärt: Das sind Thiems Trümpfe im Vergleich zu Zverev
24/11/2020 AM 10:33