Tennis
ATP World Tour Finals

Endstation Halbfinale: So lief das Duell Zverev - Thiem

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Alexander Zverev

Fotocredit: Imago

VonRobert Bauer
16/11/2019 Am 21:51 | Update 16/11/2019 Am 22:20

Endstation Halbfinale: Vorjahressieger hat bei den ATP Finals in London den erneuten Einzug ins Endspiel verpasst. Der 22-Jährige verlor in der Vorschlussrunde gegen den Österreicher Dominic Thiem nach 1:35 Stunden mit 5:7 und 3:6. Thiem zeigte sich besonders in den entscheidenden Phasen nervenstark und kassierte über die gesamte Partie kein einziges Break.

Eurosport.de präsentiert alle Matches der ATP Finals im Liveticker bei Eurosport.de

ATP World Tour Finals

Bärenstarker Auftritt: So sicherte sich Tsitsipas den Finaleinzug

16/11/2019 AM 16:20

Thiem - Zverev 7:5, 6:3

Damit verabschiede ich mich vom Match. Morgen um 18 Uhr geht es bei uns im Liveticker mit dem großen Endspiel bei den ATP Finals in London weiter. Stefanos Tsitsipas trifft dabei auf Dominic Thiem. Einen schönen Abend wünscht Robert Bauer!

Thiem - Zverev 7:5, 6:3

Aus und vorbei! Thiem steht als erster Österreicher im Endspiel bei den ATP Finals! Der 26-Jährige beendet das Spiel standesgemäß mit einem krachenden Vorhand-Winner.

Thiem - Zverev 7:5, 5:3

Gut serviert von Zverev, inklusive siebtem Ass. Der Titelverteidiger löst seine Pflichtaufgabe, doch Thiem schlägt nun zum Matchgewinn auf.

Thiem - Zverev 7:5, 5:2

Die nächste gute Möglichkeit, die Zverev liegen lässt. Er setzt eine Vorhand relativ deutlich ins Aus. Aber auch Thiem patzt und beschert dem Deutschen die nächste Breakchance. Es bleibt aber dabei: Der Österreicher ist bei den Big Points unheimlich fokussiert und verteidigt das Break zum 5:2. Zverev lässt nun gegen den Matchverlust auf.

Thiem - Zverev 7:5, 4:2

30:0 Zverev, aber wieder packt Thiem sein bestes Tennis aus und punktet mit einer unwiderstehlichen Vorhand. Zverev bleibt dieses Mal aber am Drücker und sichert sich seinerseits den dritten Breakball der Partie.

Thiem - Zverev 7:5, 4:2

Aller guten Dinge sind drei: Thiem erarbeitet sich den nächsten Breakball und nutzt dieses nach einem spektakulären Schlagabtausch am Netz. Zverev steht erneut mit dem Rücken zur Wand.

Thiem - Zverev 7:5, 3:2

Nächster Unforced error Zverev - nächster Breakball Thiem. Der Österreicher ist eigentlich gut im Ballwechsel drin, schlägt dann aber die Rückhand weit ins Aus - Einstand.

Thiem - Zverev 7:5, 3:2

Mit einem Ass und einem Service-Winner wehrt Zverev diese ab, verschlägt dann aber erneut einen leichten Überkopfball - eine Kopie des vorherigen Fehlers.

Thiem - Zverev 7:5, 3:2

Wahnsinn! Zverev macht eigentlich alles richtig, schlägt dann aber einen Vorhand-Volley deutlich ins Aus und ermöglicht Thiem so die erste Breakchance im zweiten Durchgang.

Thiem - Zverev 7:5, 3:2

Serve-and-Volley von Zverev nach dem zweiten Aufschlag, schnell steht es wieder 30:0 für den 22-Jährigen. Thiem sendet mit einem sehenswerten Smash ein Lebenszeichen und stellt etwas später nach einer exzellenten Kombination auf Einstand.

Thiem - Zverev 7:5, 3:2

Wieder reagiert Thiem beim Stand von 30:30 hervorragend. Der French-Open-Finalist zieht die Vorhand gnadenlos durch und sichert sich mit einem Ass nach Einstand die 3:2-Führung.

Thiem - Zverev 7:5, 2:2

Es bleibt alles in der Reihe: Zu null verteidigt Zverev sein Aufschlagspiel. Der Hamburger serviert bislang sehr stark und variabel. Umso bitterer, dass ausgerechnet ein Doppelfehler den ersten Satz besiegelte.

Thiem - Zverev 7:5, 2:1

Der Österreicher kann bei eigenem Service wieder vorlegen und meistert diese Aufgabe problemlos. Zverev konnte bislang in diesem Durchgang noch keinen einzigen Punkt bei Aufschlag Thiem gewinnen.

Thiem - Zverev 7:5, 1:1

Sehr gute Reaktion von Zverev: Der Titelverteidiger mit einem ungefährdeten Aufschlagspiel zum 1:1 im zweiten Satz.

Thiem - Zverev 7:5, 1:0

Thiem knüpft nahtlos an seine konzentrierte Leistung aus dem ersten Durchgang an. Der Österreicher gewann zehn der letzten dreizehn Punkte und legt auch im zweiten Satz problemlos vor.

Thiem - Zverev 7:5

Der Weltranglistenfünfte gewinnt durchaus verdient den ersten Satz: Der Österreicher agierte stark in kritischen Situationen und konnte letztlich mehr Winner (14 - 10) und weniger Unforced errors als Zverev verzeichnen.

Thiem - Zverev 7:5

Doppelfehler! Zverev zeigt Nerven und schenkt seinem Gegenüber das erste Break und damit den ersten Durchgang.

Thiem - Zverev 6:5

Sehr gut gespielt von Thiem mit einem Rückhand-Slice, anschließend setzt er die Vorhand aber ins Netz - erster Satzball abgewehrt.

Thiem - Zverev 6:5

15:40 aus der Sicht von Zverev. Thiem steht weiter hinter der Grundlinie, profitiert aber von drei einfachen Fehlern von Zverev - Satzbälle für den Österreicher.

Thiem - Zverev 6:5

Rally über 20 Schläge, der längste Ballwechsel des Matches bislang. Zverev mit dem besseren Ende zum 30:15. Thiem lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen und kämpft sein Aufschlagspiel dennoch durch. Es ist weiter alles in der Reihe, große Vorteile konnte sich noch keiner der beiden Spieler verschaffen. Zverev serviert erneut gegen den Satzverlust

Thiem - Zverev 5:5

Thiem kratzt nach einem sagenhaften Passierball und dem zweiten Doppelfehler von Zverev am Gewinn des ersten Satzes. Der Hamburger antwortet aber stark und kann sich in dieser Phase auf seinen ersten Aufschlag verlassen. Über Einstand gleicht der 22-Jährige zum 5:5 aus.

Thiem - Zverev 5:4

Zverev hadert: Beim zweiten Aufschlag seines Gegner ist deutlich mehr drin - abermals landet sein Return im Netz. Bislang stehen neun Winner 13 Unforced errors gegenüber. Thiem hat keine Probleme und schließt das Aufschlagspiel mit einem Service-Winner ab. Zverev serviert nun gegen den Satzverlust.

Thiem - Zverev 4:4

Neue Bälle - gewohntes Bild: Abgesehen von einem Unforced Error wirkt Zverev sehr geradlinig und gleicht mit seinem zweiten Ass sowie einem starken Vorhand-Winner zum 4:4 aus.

Thiem - Zverev 4:3

Der Österreicher steht seinem Gegenüber bislang in Nichts nach. Er gewinnt 80 Prozent der Punkte bei eigenem Aufschlag und legt erneut souverän vor.

Thiem - Zverev 3:3

Zverv wirkt sehr stabil bei eigenem Aufschlag. Bislang gibt es für Thiem bei Rückschlag nicht viel zu holen. 27 Minuten ist das Match nun alt - und es ist das erwartet enge Duell der beiden engen Freunde.

Thiem - Zverev 3:2

Stark serviert von Thiem, der den zweiten Breakball von Zverev mit einem Service-Winner eindrucksvoll abwehrt und schließlich nach einem Vorhandfehler von Zverev sein Aufschlagspiel verteidigt.

Thiem - Zverev 2:2

Licht und Schatten bei Service Thiem: Der Österreicher muss nach seinem zweiten Doppelfehler erneut über Einstand gehen und verliert anschließend den Schlagabtausch am Netz - Breakchance Zverev.

Thiem - Zverev 2:2

Ganz starke Serie von Überkopfbällen von Thiem! Dreimal muss er zum Smash ansetzen, ehe er sich den Punkt zum 15:15 sichert.

Thiem - Zverev 2:2

Ganz starker Konter von Zverev! Die deutsche Nummer eins überrascht Thiem mit einem Passierball kurz cross und dreht das Spiel so zum 40:30. Thiem lässt sich jedoch nicht abschütteln und antwortet mit einem spektakulären Rückhand-Winner. Der erste Aufschlag von Zverev ist bislang aber eine Bank (80 Prozent gewonnene Punkte) und sichert dem 22-Jährigen das Spiel zum 2:2.

Thiem - Zverev 2:1

Guter kein guter Beginn von Zverev bei eigenem Service. Nach zwei unnötigen Fehlern steht es schnell 0:30 aus seiner Sicht.

Thiem - Zverev 2:1

Bereits nach neun Minuten die erste Breakchance für Zverev nach einem Unforced Error seines Kontrahenten. Thiem setzt den Hamburger aber mit seiner Vorhand weiter unter Druck, wehrt den Breakball ab und erarbeitet sich das Spiel zum 2:1.

Thiem - Zverev 1:1

Zverev schnuppert beim Stand von 30:15 bei Aufschlag Thiem erstmals an einem Breakball, verschlägt dann aber den Return. Der Hamburger bleibt aber dran und bietet der Vorhand von Thiem Paroli - Einstand.

Thiem - Zverev 1:1

Glattes Aufschlagspiel von Zverev: Die deutsche Nummer eins hat keine Probleme und gleicht mit einem Vorhand-Winner sowie einem Ass aus.

Thiem - Zverev 1:0

Sehr guter Start von Thiem, der stark serviert und sein Spiel problemlos hält. Zverev kommt noch nicht ins Spiel, hat nun aber natürlich die Chance, selbst bei eigenem Aufschlag in die Partie zu finden.

Thiem - Zverev 0:0

Das Match läuft! Thiem hat den Münzwurf gewonnen und beginnt mit eigenem Aufschlag, Zverev folglich mit Rückschlag. Der erste Punkt der Partie geht auf das Konto des Österreichers, nachdem der Return des Titelverteidigers ins Aus segelt.

Thiem - Zverev: Die Spieler sind da

Alexander Zverev betritt als erster "The O2", gefolgt vom Weltranglistenfünften Dominic Thiem. Geht die Mission Titelverteidigung für die deutsche Nummer eins weiter oder zieht der Österreicher erstmals ins Endspiel bei den Finals ein? In wenigen Minuten wissen wir mehr.

Tsitsipas wartet im Finale

Am Nachmittag bestritten Stefanos Tsitsipas und Roger Federer das erste Halbfinale bei den ATP Finals. Der 21-jährige Grieche setzte sich nach einer abermals beeindruckenden Vorstellung mit 6:3 und 6:4 gegen den Grand-Slam-Rekordchampion durch und wartet nun auf seinen Gegner am Sonntag.

Direkter Vergleich spricht klar für Thiem

Es ist das achte Duell zwischen Thiem und Zverev. Der Österreicher konnte fünf der bisherigen sieben Partien für sich entschieden. In diesem Jahr trafen die beiden Kumpels bislang noch nicht aufeinander. Den letzten Vergleich im French-Open-Viertelfinale des Vorjahres gewann Thiem glatt in drei Sätzen (6:4, 6:2, 6:1).

Herzlich willkommen im Liveticker zu Thiem - Zverev

Um 21 Uhr geht es bei den ATP Finals um das letzte Final-Tickert In London treffen die beiden Freunde Dominic Thiem und Alexander Zverev aufeinander. Beide holten in der Gruppenphase zwei Siege und kämpfen nun um den Einzug ins Endspiel. Robert Bauer führt Euch im Liveticker durch das Match.

Becker exklusiv vor ATP Finals: Das muss Zverev jetzt ändern

00:02:34

Tennis

Ehemaliger Tennis-Profi ist sich sicher: Federer gewinnt keinen Grand Slam mehr

VOR 21 MINUTEN
Roland-Garros

#YouSayWePlay: Nadals größte Endspiele bei den French Open - am Sonntag im TV

VOR 19 STUNDEN
Ähnliche Themen
TennisATP World Tour FinalsRoger FedererDominic ThiemMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Tennis

Ehemaliger Tennis-Profi ist sich sicher: Federer gewinnt keinen Grand Slam mehr

VOR 21 MINUTEN

Letzte Videos

Roland-Garros

Nadals größtes French-Open-Finale? Dieses grandiose Match habt Ihr gewählt

00:03:33

Meistgelesen

#SotipptderBoss

#SotipptderBoss: Schalke verliert auch bei Union

VOR EINEM TAG
Mehr anzeigen