ALLE Spiele der Australian Open auf bis zu 16 Courts LIVE im Eurosport Player
Rod Laver Arena - ab 3:30 Uhr (Day Session)
  • Serena Williams (USA) [1]vs.Agnieszka Radwanska (POL) [4]
Tennis
250 Stunden LIVE aus Melbourne - Eurosport lässt's krachen
15/01/2016 AM 10:51
Obwohl die Nummer eins auf die Nummer vier trifft könnte die Partie zu einer einseitigen Angelegenheit für Titelverteidigerin Williams werden. Die US-Amerikanerin hat eine satte 8:0-Bilanz gegen Radwanska, die auf ihr erstes Melbourne-Finale hofft. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Topspielerinnen ist allerdings schon länger her, 2013 schlug Williams bei den WTA Championships Radwanska mit 6:2, 6:4.
  • Angelique Kerber (GER) [7]vs.Johanna Konta (GBR)
Angelique Kerber und Johanna Konta können im direkten Vergleich auf keinerlei Erfahrungswerte zurückgreifen, das Duell ist eine Premiere. Deutschlands Nummer eins hat die Favoritenrolle inne, warnt aber: "Sie hat nichts zu verlieren und ist gefährlich. Johanna steht nicht umsonst im Halbfinale, sie hat hier fünf Matches gewonnen. Ich habe noch nie gegen sie gespielt", so Kerber.
Rod Laver Arena - ab 9:30 Uhr (Night Session)
  • Novak Djokovic (SRB) [1]vs.Roger Federer (SUI) [3]
Das Match, auf das die ganze Tennis-Welt gewartet hat, ist also da: Titelverteidiger Djokovic gegen Rekord-Grand-Slam-Champion Federer. Es ist das 45. Duell zwischen dem Serben und dem Schweizer. Bislang hat jeder der beiden Superstars 22 Matches gewonnen. Interessant wird zu beobachten sein, ob Federer tatsächlich die sogenannte "SABR", die "Sneak Attack by Roger", einsetzt. Dabei geht der 34-Jährige beim Return weit ins Feld und spielt den Ball extrem früh. "Im nächsten Match werde ich ihn mindestens einmal bringen", hatte der 34-Jährige nach dem Viertelfinale im Interview mit Court-Moderator Jim Courier versprochen.
Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player
Wimbledon
ATP-Stars zu schweigsam? Tennis-Insiderin fordert klarere Worte
VOR 13 STUNDEN
Wimbledon
Federer: Warum es mit Wimbledon nicht klappte und wie es weitergeht
VOR 20 STUNDEN