Getty Images

Bernard Tomic schlägt besonderen Matchball gegen Nick Kyrgios

Tweener-Matchball von Tomic narrt Kyrgios

09/01/2019 um 15:23Aktualisiert 09/01/2019 um 15:48

Buzz

Bernard Tomic und Nick Kyrgios standen sich am Mittwoch bei einem Exhibition-Match des "Kooyong Classic" in Melbourne gegenüber. Die beiden Australier sind bekannt dafür, den Zuschauern immer wieder einige Späße oder besondere Schläge zu zeigen. So auch in diesem Spiel: Bei eigenem Matchball ließ sich Tomic nämlich etwas ganz Kurioses einfallen.

Der 26-Jährige hatte bei dem entscheidenden Aufschlag zwei Bälle in der Hand. Den ersten spielte er heimlich als Tweener zwischen sein Beinen hindurch - ohne dass es Gegner Kyrgios auffiel.

Danach spielte er wie üblich den zweiten Ball. Zu diesem Zeitpunkt war der erste Aufschlag aber schon auf der gegnerischen Seite als Ass gelandet. Damit gewann Tomic das Match 6:3, 6:4.

Während die beiden Spieler es mit Humor nahmen, fanden einige Zuschauer die Aktion fragwürdig.

0
0