Getty Images

Federer sagt für French Open 2020 zu

Federer sagt für French Open 2020 zu

17/10/2019 um 16:09Aktualisiert 17/10/2019 um 22:32

Roger Federer hat bekanntgegeben, auch 2020 am zweiten Grand Slam des Jahres teilnehmen zu wollen. "Ich werde die French Open spielen", sagte der Schweizer im Gespräch mit "CNN" und gab damit nur wenige Tage nach seinen Olympia-Plänen ein weiteres Detail seiner Saisonplanung preis. In diesem Jahr war er in Paris bis ins Halbfinale gekommen und dort an Rafael Nadal gescheitert.

Federer wird dabei - aller Voraussicht nach - erneut auf eine verkürzte Sand-Saison setzen. 2019 hatte er nur drei Turniere auf diesem Belag absolviert. Er sagte:

"Wahrscheinlich werde ich davor aber nicht besonders viel spielen. Besonders, weil ich ja an den Olympischen Spielen teilnehmen werde."

Erst am Montag hatte Federer erklärt, dass er im kommenden Jahr bei den olympischen Spielen in Tokio teilnehmen möchte. Dafür muss der Schweizer aber eigentlich ein Kriterium erfüllen: Eine Teilnahme am Davis Cup in den letzten zwei Jahren. Federer war dort aber zuletzt 2015 für die Schweiz am Start.

Mit einer Sondergenehmigung könnte der 38-Jährige dennoch einen Platz bei Olympia erhalten.

Video - Federers beste Schläge bei Olympia: Game, Set - Gold!

04:52
0
0