Im ersten Satz des Achtelfinals von Roland-Garros gelang Kevin Krawietz/Andreas Mies (Coburg/Köln/Nr. 8) gegen Benjamin Bonzi/Antoine Hoang (Frankreich) das entscheidende Break zum 4:3, nach 48 Minuten war der erste Durchgang mit 6:4 zugunsten der Deutschen entschieden.

Im zweiten Satz nahmen Benjamin Bonzi/Antoine Hoang den Titelverteidigern jedoch den Aufschlag zum 1:3 ab und zogen in nur 32 Minuten zum 6:1 davon.

French Open
Nach Satzrückstand: Siegemund kämpft sich angeschlagen ins Achtelfinale
03/10/2020 AM 16:31

Krawietz/Mies besannen sich ihrer Stärken und stellten im Entscheidungssatz zunächst auf 4:1, ehe die Franzosen ihr Returnspiel stabilisierten und fünf Spiele in Folge gewinnen konnten.

Vor allem die Rückhand von Benjamin Bonzi fand immer wieder ihren Weg durch das deutsche Doppel hindurch.

Der Matchball im Tiebreak: Krawietz/Mies gewinnen Thriller

Krawietz/Mies wehren drei Matchbälle ab

Die Franzosen breakten auch Krawietz zum 5:4 und hatten dann bei Aufschlag Bonzi drei Matchbälle, die jedoch die Deutschen allesamt parierten und das Rebreak schafften.

Mies brachte im Anschluss seinen Aufschlag durch, bei 6:5 und 30-30 waren die Titelverteidiger selbst nur noch zwei Punkte vom Matchgewinn entfernt. Aufschläger Hoang behielt jedoch die Nerven.

"Wahnsinn, was hier passiert!" Krawietz/Mies parieren Matchbälle

So musste der Tiebreak entscheiden. Bis 5:5 blieb alles in der Reihe, dann zogen die Deutschen durch.

Die nächsten Gegner, Jamie Murray/Neal Skupski (Großbritannien/Nr. 13), hatten im Achtelfinale die favorisierten Marcel Granollers/Horacio Zeballos (Spanien/Argentinien/Nr. 2) 6:3, 4:6, 6:4 besiegt.

In einem anderen dramatischen Match - allerdings erst der zweiten Runde - setzten sich die Lokalmatadoren Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (Frankreich/Nr. 6) mit 2:6, 7:6 (10:8), 6:4 gegen Vasek Pospisil/Jack Sock (Kanada/USA) durch. Dabei wehrten die Franzosen im Tiebreak des zweiten Satzes einen Matchball ab.

Das könnte Dich auch interessieren: Zverev siegt mit Köpfchen - jetzt wartet ein Teenie

(mit SID)

French Open
Altmaier gelingt Sensation in Paris: "Bin schon in der dritten Woche"
03/10/2020 AM 12:01
French Open
Zverev siegt mit Köpfchen - jetzt wartet ein Teenie
03/10/2020 AM 10:22