Werbung
Ad
Tennis

Alexander Zverev knickt im Halbfinale gegen Rafael Nadal böse um und muss mit dem Rollstuhl vom Platz

Alexander Zverev verletzt sich im Halbfinale der French Open gegen Rafael Nadal bei einem Rutscher hinter der Grundlinie am rechten Knöchel und muss mit dem Rollstuhl vom Platz gebracht werden. Der Deutsche hat offensichtlich große Schmerzen. Nadal drückt Zverev sein Bedauern aus. Das Spiel wird daraufhin unterbrochen, damit Zverev untersucht werden kann. Er muss das Match schließlich aufgeben.

00:04:16, Update 03/06/2022 um 16:21 Uhr