Federer antwortete auf die Frage, was sein wichtigster Sieg in seiner Karriere war: "Vielleicht jener gegen Pete Sampras 2001 in Wimbledon. Es war eine große Überraschung, denn er war der große Favorit. Für mich war es das erste Mal auf dem Center Court und der war riesig. Ich dachte mir: Wenn ich Pete Sampras hier schlagen kann, kann ich jeden schlagen – überall. Nach diesem Erfolg glaubte ich fest daran, eine große Karriere zu haben."

Federer siegte damals gegen Sampras mit 7:6 (7), 5:7, 6:4, 6:7 (2), 7:5. Und der Schweizer hatte Recht behalten, dass er "eine große Karriere" haben wird: Bislang gewann er 20 Grand-Slams, holte 103 ATP-Titel und war bislang 310 Wochen die Nummer eins.

US Open
Halep zweifelt an US-Open-Teilnahme
09/07/2020 AM 06:46

Federer: "Tokio ist mein großes Ziel"

Allerdings wird der Schweizer erst 2021 wieder ins Turniergeschehen eingreifen, bis dahin wird er nach seinem operativen Eingriff am Knie an seinem Comeback arbeiten. Denn der 38-Jährige hat weiterhin große Ziele, vor allem auf die Olympischen Spiele 2021 freut sich der Rekord-Grand-Slam-Sieger schon jetzt:

"Olympia bleibt mein Ziel. Da habe ich schon viel erlebt: 2000 traf ich meine Frau, 2004 und 2008 durfte ich die Flagge tragen und in Peking gewann ich Gold im Doppel mit meinem Kumpel Stan Wawrinka, 2012 in London holte ich Silber im Einzel, nur 2016 habe ich wegen einer Verletzung verpasst. Nun ist Tokio mein großes Ziel."

QUIZ: Kennst Du alle Sieger der French Open?

Das könnte dich auch interessieren: Federer war einst sogar den eigenen Eltern peinlich

Federers beste Schläge bei Olympia: Game, Set - Gold!

Tennis
Zverev testet Ex-Profi als neuen Trainer
07/07/2020 AM 18:23
Tennis
Nach Gewerkschaftsstreit um Djokovic: Murray rückt in Spielerrat auf
13/10/2020 AM 18:23