AFP

Philipp Kohlschreiber bezwingt Alexander Zverev in der ersten Runde der US Open in New York

Deutscher Fünfsatz-Thriller geht an Kohlschreiber
Von SID

01/09/2015 um 23:13

Philipp Kohlschreiber hat das Generationen-Duell mit Alexander Zverev gewonnen und ist als erster deutscher Spieler in die zweite Runde der US Open in New York eingezogen. Der an Position 29 gesetzte Augsburger setzte sich in einem packenden Match in 3:22 Stunden mit 6:7 (0:7), 6:2, 6:0, 2:6, 6:4 gegen den erst 18 Jahre alten Qualifikanten Zverev durch.

Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber, der in den vergangenen drei Jahren jeweils das Achtelfinale von Flushing Meadows erreicht hatte, trifft nun am Donnerstag auf den Aufschlagriesen Ivo Karlovic (Kroatien).

Brown verspielt klare Führung

Dustin Brown ist als bereits sechster deutscher Profi in der ersten Runde gescheitert. Der Weltranglisten-80. konnte in New York eine 2:0-Satzführung nicht nutzen und unterlag Robin Haase aus den Niederlanden mit 6:4, 6:4, 3:6, 5:7, 4:6.

Brown machte zuletzt in Wimbledon auf sich aufmerksam, als er Rafael Nadal bezwang und die dritte Runde erreichte. Dort unterlag der 30-Jährige allerdings dem Serben Viktor Troicki.

0
0