Getty Images

Mit Video | Qualifikant Köpfer kämpft sich in Runde zwei - Aus für Kohlschreiber

Mit Video | Qualifikant Köpfer kämpft sich in Runde zwei - Aus für Kohlschreiber
Von Eurosport

27/08/2019 um 08:01Aktualisiert 27/08/2019 um 12:43

Dominik Köpfer hat sich bei den US Open von der Qualifikation bis in die zweite Runde gespielt. Der 25 Jahre alte 118. der Weltrangliste schlug Jaume Munar (Spanien) in vier Sätzen mit 6:4, 7:6 (7:2), 5:7, 7:5 und trifft nun auf Reilly Opelka (USA), der wiederum Fabio Fognini (Italien) ausschaltete. Philipp Kohlschreiber ist dagegen direkt in der ersten Runde ausgeschieden.

Der Augsburger, der in den vergangenen beiden Jahren in New York jeweils das Achtelfinale erreicht hatte, musste sich am Montag dem Franzosen Lucas Pouille (Nr. 25) 3:6, 6:4, 4:6, 4:6 geschlagen geben. Kohlschreiber nutzt in einem über weite Strecken ausgeglichenen Match zu wenige seiner Breakchancen.

Kohlschreiber blickt auf einen schwierigen Sommer zurück. Der ehemalige Top-20-Spieler konnte verletzungsbedingt nur wenig trainieren und befindet sich in der aktuellen Weltrangliste nicht mehr in den Top 70.

Qualifikant Dominik Köpfer hat derweil als erster Deutscher bei den US Open die zweite Runde erreicht. Der 25-Jährige aus Furtwangen, der erst zum zweiten Mal bei einem Grand-Slam-Turnier im Hauptfeld steht, bezwang zum Auftakt den Spanier Jaume Munar 6:4, 7:6 (7:2), 5:7, 7:5.

Video - Genialer Matchball: Köpfer lobbt sich in die zweite Runde

00:35

In Runde zwei trifft er nun auf den US-Amerikaner Reilly Opelka, der gegen den Weltranglisten-11. Fabio Fognini (Italien) 6:3, 6:4, 6:7 (6:8), 6:3 gewann.

Am Dienstag greifen in Flushing Meadows die vier weiteren deutschen Männer ins Geschehen ein. Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 6) bestreitet dabei sein Auftaktmatch gegen Radu Albot (Moldau).

(mit SID)

Video - "Es ist vorbei": Hier beendet Mladenovic die Hoffnungen von Kerber

00:55