Getty Images

Titelverteidigerin Osaka müht sich weiter - Stephens scheitert früh

Titelverteidigerin Osaka müht sich weiter - Stephens scheitert früh
Von Eurosport

28/08/2019 um 08:08Aktualisiert 28/08/2019 um 08:45

Titelverteidigerin Naomi Osaka hat bei den US Open einen mühevollen Start hingelegt. Die Weltranglistenerste aus Japan schlug in ihrem Auftaktmatch in New York die Russin Anna Blinkowa 6:4, 6:7 (5:7), 6:2, in der zweiten Runde trifft die 21-Jährige auf Magda Linette (Polen). Bereits ausgeschieden ist hingegen Sloane Stephens, die 2017 in New York den Titel gewonnen hatte.

Die US-Amerikanerin verlor in der ersten Runde gegen die Russin Anna Kalinskaja mit 3:6, 4:6.

Im Vorjahr hatte Osaka im Finale gegen Serena Williams ihren ersten von bislang zwei Grand-Slam-Titeln geholt. In Erinnerung blieb das Endspiel aber vor allem, weil sich die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Williams nach einer Verwarnung wegen illegalen Coachings mit Schiedsrichter Carlos Ramos angelegt hatte.

Die US-Amerikanerin hatte ihr Auftaktspiel bereits am Montag gegen die frühere Weltranglistenerste Maria Scharapowa (Russland) klar 6:1, 6:1 gewonnen.

(SID)

Video - Höchste Unterhaltung! Nadal mit starker Show gegen Millman

03:04