Getty Images

Comeback verzögert sich: US Open ohne del Potro

Comeback verzögert sich: US Open ohne del Potro
Von Eurosport

16/08/2019 um 10:26

Die US Open 2019 finden ohne Juan Martin del Potro statt. Der Argentinier ist nach seinem Kniescheibenbruch noch nicht wieder in der Form, um beim letzten Grand Slam Turnier des Jahres antreten zu können. Das bestätigten die Veranstalter. Stattdessen rückt der US-Amerikaner Denis Kudla ins Hauptfeld. Del Potro, der 2009 in New York gewann, arbeitet weiter an seinem Comeback.

Del Potro brach sich erstmals beim Turnier in Schanghai im vergangenen Herbst die Kniescheibe.

Nur wenige Wochen nach seinem Comeback zog er sich vor Wimbledon im Londoner Queen’s Club die gleiche Verletzung noch einmal zu.

0
0