Serena Williams hat ihre Hoffnungen auf ihren 24. Titel bei einem Grand Slam nach großem Kampf am Leben erhalten. Die 38 Jahre alte Amerikanerin setzte sich in der dritten Runde mit 2:6, 6:2, 6:2 im US-Duell mit Sloane Stephens durch. Nach dem Erfolg trifft sie im Achtelfinale auf die Griechin Maria Sakkari , die ihrerseits Amanda Anisimova 6:3, 6:1 bezwungen hatte.

US Open
Die US Open 2020 jetzt live im TV, im Livestream und Liveticker
14/09/2020 AM 02:00

In der dritten Runde hatte die an Nummer drei gesetzte Williams in Flushing Meadows zuletzt vor 14 Jahren verloren.

Williams kämpft sich ins Match

Im ersten Satz unterliefen Williams viele leichte Fehler, das Match schien ein schnelles Ende für sie zu nehmen. "Ich habe mir nur gedacht: Ich will nicht in zwei Sätzen verlieren", sagte sie nach dem Match. Danach wendete sich das Blatt schlagartig: Die Favoritin bäumte sich auf und hatte spätestens ab Mitte des zweiten Durchgangs ihre Gegnerin im Griff, sie schlug dabei immer wieder Asse. Nach dem Break zum 3:1 im entscheidenden Satz spielte Williams das Match souverän zu Ende.

Mit viel Willenskraft: Die besten Ballwechsel zu Serenas Comeback-Sieg

"Es war sehr intensiv. Das muss ich sagen. Wir spielen immer unglaubliche Matches gegeneinander, sie holt immer das Beste aus meiner Fitness heraus", lobte die 38-Jährige ihre elf Jahre jüngere Kontrahentin, die selbst 2017 in Flushing Meadows triumphiert hatte.

Williams weiter auf Rekordjagd

Ihr bislang letzter Sieg bei einem der vier Major-Turniere war Williams zu Jahresbeginn 2017 bei den Australien Open gelungen. Danach hatte sie 2018 und 2019 jeweils die Endspiele in Wimbledon und bei den US Open verloren.

Den Rekord von 24 Einzeltiteln bei den vier Grand Slams hält die Australierin Margaret Court. Ihren ersten von sieben Titeln bei den US Open hatte Williams 2003 gewonnen.

(Mit SID)

Das Gelbe vom Ball - der Eurosport Tennis-Podcast:

Das könnte Dich auch interessieren: Kopf aus und genießen: Kerber mausert sich zur Mitfavoritin

Williams: "Ich dachte nur, bitte nicht in zwei Sätzen verlieren"

US Open
Djokovic will Gouverneur sprechen: Nächste Eskalations-Stufe erreicht
05/09/2020 AM 19:23
US Open
Bruder plaudert aus: Diese Niederlage prägt Zverev bis heute
05/09/2020 AM 17:10