Allzu gerne hätte Angelique Kerber die Strauchler der prominenten Konkurrenz für sich genutzt, für den Angriff auf ihren vierten Grand-Slam-Titel.
Doch viel vorzuwerfen hatte sich die Turniersiegerin von 2016 nicht. Die Intensität, der Kampfgeist und die Power stimmten bei ihren Auftritten in Flushing Meadows. Nuancen gaben letztlich den Ausschlag zum 6:4, 6:7 (5:7), 2:6-K.o. gegen die groß aufspielende 18 Jahre alte Kanadierin Leylah Fernandez, die zuvor schon Titelverteidigerin Naomi Osaka ausgeschaltet hatte.
Etwas zu passiv sei sie in einigen Situationen gewesen, sagte Kerber, das "war vielleicht auch der Knackpunkt, ich hätte etwas mutiger sein sollen."
US Open
Aus der Traum: Gojowczyk verliert angeschlagen in fünf Sätzen
06/09/2021 AM 00:40
Doch es war durchaus anzuerkennen, dass Fernandez zeitweise auf einem beeindruckenden Level und in kritischen Phasen völlig unbekümmert aufspielte.

Achtelfinale: Fernandez gewinnt Weltklasse-Match gegen Kerber

Kerber ärgerte sich folglich über die Niederlage, nicht aber über ihr eigenes Level, das sie eine Woche lang bei dem Grand-Slam-Turnier präsentiert hatte.

Kerber froh: "Ich bin eine von ihnen"

"Es ist großartig, dass ich zurück bin, dass ich die Freude auf dem Platz habe, wieder gutes Tennis spielen und immer noch gegen die besten Spielerinnen gewinnen kann", sagte sie in einem Fazit vor der Rückreise: "Ich bin eine von ihnen, und es fühlt sich besser an als am Jahresanfang."

Kerber erklärt: Das war der Knackpunkt im Match

Damals kassierte sie teils klare Niederlagen, die Fragen nach dem Leistungslevel aufwarfen.
Diese hat Kerber mit starken Sommerwochen inklusive der Halbfinalteilnahmen in Wimbledon und Cincinnati und trotz des Achtelfinal-Aus in New York beiseite gewischt. Sie gehört zu den Gewinnerinnen des Events.
Kerber ist bereit, nach einigen freien Tagen weiter anzugreifen.
(SID)

Links zu den US Open:

Das könnte Dich auch interessieren: Beschämende Hasskommentare nach Aus: Stephens geht in die Offensive

Da muss er hin: Kerber trifft die Linie runter

US Open
Kerber verliert großen Fight gegen Fernandez: "Zwei, drei Punkte haben entschieden"
05/09/2021 AM 22:08
US Open
Svitolina schlägt Halep - Sabalenka im Eiltempo durch
05/09/2021 AM 17:33