Mattek-Sands hatte sich offensichtlich schwer am Knie verletzt. Die Spielerin verblieb nach einem Scherzenschrei am Boden. "Bitte helft mir, bitte, bitte", flehte sie. Am Feldrand weinten ihre Doppelpartnerin Lucie Safarova (Tschechien) und Gegnerin Cirstea, die Mattek-Sands anschließend im Krankenhaus besuchte.
Via Twitter erhielt sie aufmunternde Botschaften aus der ganzen Tenniswelt. Auch der langjährige Weltranglistenerste Novak Djokovic (Serbien) wünschte ihr eine schnelle Genesung. Cirstea berichtete: "Ich bin durchgedreht. Ich habe nie zuvor so eine Verletzung gesehen. Das Knie war in einer schlimmen Stellung. So etwas kennt man sonst nur aus Filmen."
Wimbledon
Drei Stars, drei Erkenntnisse: Das fiel bei Kerber, Federer und Zverev auf
08/07/2017 UM 20:49
Wimbledon
Muguruza und Kuznetsova geben sich keine Blöße
08/07/2017 UM 12:39
Wimbledon
"Bitte helft mir": Mattek-Sands erleidet schlimme Knieverletzung
06/07/2017 UM 16:36