Im dritten Satz lag Bouchard zwischenzeitlich schon mit 0:3 und 3:5 hinten, doch die Wimbledon-Finalistin von 2014 kämpfte sich noch einmal zurück. Am Ende aber blieb die Aufholjagd erfolglos. Im Ranking war Bouchard auf Position 272 abgerutscht, durch die Finalteilnahme in Istanbul klettert sie aber wieder um 109 Plätze nach oben auf Rang 163.

Becker fragt nach dem "Wenn ..." - Mischa Zverev reagiert sehr emotional

ATP Hamburg
Struff liefert Khachanov großen Kampf: Die Highlights aus Hamburg
VOR 12 MINUTEN
ATP Hamburg
Krachende Vorhand mit Wirkung: Humbert entnervt Medvedev
VOR 15 MINUTEN
French Open
Bei einfachem Volley: Kapitaler Fehlschlag vor die eigenen Füße
VOR EINER STUNDE