Er habe sich in den vergangenen Wochen viele Gedanken gemacht und mit vielen Leuten gesprochen.
"Ich hatte in den letzten zwei Jahren oft das Gefühl: 'Das war es, ich will im Sport niemals mehr was machen.' Diese Momente wurden immer mehr. Ich habe gemerkt, dass ich eine Art Ziellinie brauche", führte Kienle aus.
Und die setzte er sich nun für Ende 2023. Zumindest für das kommende Jahr hat der Hawaii-Champion von 2014 noch große Ziele.
Triathlon
Haug holt Medaille bei Ironman-WM - Siegesserie der Männer gerissen
07/05/2022 AM 21:51
"Nächstes Jahr will ich noch einmal eine Langstrecken-Weltmeisterschaft gewinnen", sagte der Badener: "2023 mache ich dann eine Abschiedstour mit einigen Rennen, die ich noch nie machen konnte und an Orten, die ich schon immer sehen wollte."
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Auch Peking-Marathon verschoben
(SID)

Highlights: So stürmen Frodeno und Haug zum Ironman-Doppelsieg

Triathlon
Bitterer Rückschlag für den Dominator: Frodeno muss WM-Start absagen
15/04/2022 AM 11:05
Triathlon
Frodeno kündigt baldiges Karriereende an
14/04/2022 AM 11:45