In der National Gymnastics Arena in Baku zeigte sich die junge deutsche Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski gegen den stärksten Gruppengegner zunächst unsicher, gewann den ersten Satz aber trotz eines 0:4-Rückstands noch. Nach Unkonzentriertheiten im zweiten Satz profitierte das Team um Kapitänin Maren Fromm in der Folge auch von einigen unnötigen Angriffsfehlern der Polinnen.
Im vierten Satz war Deutschland nur zwei Punkte vom Sieg entfernt, verpasste aber die Entscheidung. Im entscheidenden Satz setzte sich Polen dann schnell ab und sicherte sich den hart umkämpften Sieg.
Die deutsche Partie hatte aufgrund des langen Eröffnungsspiels zwischen Titelverteidiger Russland und der Ukraine (3:2) mit 35 Minuten Verspätung begonnen. Am Sonntag bestreitet Deutschland das zweite Vorrundenspiel gegen Ungarn, das am frühen Freitagabend 0:3 gegen Co-Gastgeber Aserbaidschan verlor.
Europameisterschaft
Sensation verpasst: Volleyballer trösten sich mit EM-Silber
03/09/2017 AM 18:30

WATTS: Feuriger Abflug, böse Crashs und ein peinlicher Fehlstart

Europameisterschaft
EM-Finale! Volleyballer schreiben nach Fünf-Satz-Krimi Geschichte
02/09/2017 AM 18:11
Olympia - Volleyball
US-Volleyballer dominieren Frankreich zum Auftakt in Tokio - Highlights
VOR 2 STUNDEN