Getty Images

Gladbach-Coach Dieter Hecking kritisiert den Wechsel von Mahmoud Dahoud zu Borussia Dortmund

Hecking kritisiert Dahoud-Wechsel zum BVB
Von SID

18/04/2017 um 19:18Aktualisiert 18/04/2017 um 19:20

Trainer Dieter Hecking von Borussia Mönchengladbach hat den Wechsel seines Mittelfeldspielers Mahmoud Dahoud im Sommer zum Ligarivalen Borussia Dortmund kritisiert. "Ich finde, dass der Schritt zum BVB nicht der beste für ihn ist ? das habe ich ihm auch persönlich so gesagt", sagte der 52-Jährige in der "Sport Bild".

"Mo ist ein toller Fußballer, aber er hat keine gute Vorrunde gespielt und sich jetzt mal stabilisiert. Es wäre gut gewesen, dies zunächst konstant zu bestätigen", sagte Hecking weiter und unterstrich, dass "ein weiteres Jahr in Gladbach sicher die bessere Lösung gewesen wäre".

Video - Aufrüsten für die Champions League: Diese Stars jagt RB Leipzig

01:18
0
0