SID

15-Tore-Woche für Guardiola - Gündogan-Comeback nach langer Verletzungspause

15-Tore-Woche für Guardiola - Reds patzen
Von SID

16/09/2017 um 19:15Aktualisiert 16/09/2017 um 20:10

Pep Guardiola ist mit der Torfabrik Manchester City beim Comeback von Ilkay Gündogan an die Tabellenspitze der englischen Premier League gestürmt. Eine Woche nach dem 5:0 gegen den FC Liverpool und drei Tage nach dem 4:0 bei Feyenoord Rotterdam in der Champions League fertigte der frühere Bayern-Trainer mit seiner Mannschaft den FC Watford auswärts mit 6:0 (3:0) ab.

Der deutsche Nationalspieler Gündogan hatte dabei seinen ersten Liga-Kurzeinsatz nach langer Verletzungspause.

"Es war ein ganz besonderer Tag für mich", schrieb er anschließend bei Twitter. "Mein erster Auftritt nach so langer Zeit hat sich einfach wunderbar angefühlt." Der Mittelfeldspieler hatte im Dezember einen Kreuzbandriss erlitten und vor Kurzem schon einmal für die zweite Mannschaft der Citizens gespielt.

ManUtd schielt auf Tabellenspsitze

Manchester United kann sich den ersten Tabellenplatz am Sonntag zurückholen, wenn das Vereins-Idol Wayne Rooney mit dem FC Everton zu Gast ist.

Der deutsche Teammanager Jürgen Klopp hingegen ist mit Liverpool außer Tritt geraten. Gegen den FC Burnley kamen die Reds am 5. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und verloren den Kontakt zur Spitze. Der deutsche Nationalspieler Emre Can verhinderte mit der Vorlage zum Ausgleich von Mohamed Salah (37.) eine Niederlage. Liverpool liegt dennoch hinter David Wagner und Huddersfield Town, das 1:1 (0:0) gegen Leicester City spielte.

ManCity war zum Abschluss seiner 15-Tore-Woche nicht aufzuhalten. Sergio Agüero (27./31./81.) erzielte seine Saisontore drei bis fünf, Gabriel Jesus (37.) auf Vorlage Agüeros sein viertes. Zudem trafen Nicolas Otamendi (63.) und Raheem Sterling (89., Elfmeter) bei Watford, das sich bis dahin als Überraschungsmannschaft hatte fühlen dürfen.

Für Leicester glich der englische Nationalstürmer Jamie Vardy (50./ Elfmeter) kurz nach der Huddersfield-Führung durch Laurent Depoitre (46.) aus.

Video - Ancelotti kontert Kritiker: "Mache eine große Party"

00:35
0
0
Quoten präsentiert von Tipico