Getty Images

Aleix Espargaro möchte Aprilias ersten MotoGP-Sieg holen

Erster Sieg für Aprilia: Espargaros großes Ziel

18/04/2017 um 20:53

Aprilia-Pilot Aleix Espargaro zählte zweifellos zu den positiven Überraschungen der neuen Saison. Mit dem sechsten Platz beim Saisonauftakt bescherte er seinem neuen Arbeitgeber das bisher beste MotoGP-Ergebnis. "Es ist fantastisch, wenn man ein neues Projekt mit einem guten Ergebnis beginnen kann. Das schenkt Kraft", kommentiert er im Gespräch mit 'MotoGP.com'.

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live bei Eurosport

"Wir erwarteten nicht, dass wir mit einem sechsten Platz in die Saison starten, denn das war Aprilias bisher bestes Ergebnis in der MotoGP. Das macht mich sehr stolz."

Die Chemie zwischen Espargaro und der Aprilia RS-GP stimmt. "Der erste Eindruck ist immer sehr wichtig. Beim ersten Test in Valencia spürte ich, dass der Motor eine komplett andere Leistungscharakteristik hat. Ich hatte ein tolles Gefühl für die Maschine. Das Motorrad war ein bisschen schwerer als die Suzuki, verhielt sich aber am Vorderrad sehr stabil. Ich hatte sehr viel Vertrauen in die Front. Im vergangenen Jahr stürzte ich oft, weil mir das Gefühl fehlte", erinnert sich der Spanier.

"Sieg wäre ein Traum"

Beim Beschleunigen sieht Espargaro nach wie vor Probleme, doch das Paket der Aprilia harmoniert sehr gut mit dem Fahrstil des ehemaligen Suzuki-Werksfahrers. "Wenn man das Motorrad wechselt, muss man sich normalerweise ein bisschen anpassen. Bei der Aprilia kehrte der natürliche Aleix zurück. Ich konnte wieder aggressiv fahren und so bremsen, wie ich es gewöhnt war", freut er sich.

Und was ist von Aprilia noch zu erwarten? "Ich denke, wir können die Saison in den Top 10 beenden", erklärt Espargaro vorsichtig und hält fest: "Der Gewinn eines Titels ist nahezu unmöglich. Es wäre fantastisch, wenn wir um einen Sieg kämpfen können. Ich stand bereits auf dem Podium und kämpfte weitere Podestplätze."

"Ein Sieg wäre ein Traum. Wir sahen in der vergangenen Saison, dass es nicht unmöglich ist", spielt Espargaro die neun verschiedenen Sieger an. "Es wäre noch magischer, den ersten Sieg mit Aprilia zu gewinnen, denn sie konnten noch nie ein MotoGP-Rennen gewinnen."

Video - Hautnah dabei! On-Board mit Rossi und Co.

01:49
0
0
Quoten präsentiert von Tipico