SID

Flugshow in Mönchengladbach: Big Air Weltcup kommt nach Deutschland

Flugshow in Mönchengladbach: Big Air Weltcup kommt nach Deutschland
Von SID

30/11/2016 um 14:23

Spektakuläre Flugshow im Hockeystadion: Der Arag Big Air Weltcup bringt am kommenden Wochenende die besten Snowboarder und Freestyle-Skifahrer der Welt nach Mönchengladbach.

Eurosport Player : Verfolgen Sie das ganze Event live

Live auf Eurosport

Auf einer 49 Meter hohen und 130 Tonnen schweren Rampe vollführen sie auf 800 Kubikmetern Schnee aus der Skihalle in Neuss ihre Kunststücke und treiben sich gegenseitig zu Höchstleistungen.

"Ich freue mich riesig", sagte Slopestyle-Weltmeisterin Lisa Zimmermann. Die 20-Jährige aus Oberaudorf ist eine der weltbesten Freestyle-Skifahrerinnen der Welt und gewann das Spektakel im vergangenen Februar in Boston, im legendären Baseball-Stadion Fenway Park, und Mitte November in Mailand. "Solche Veranstaltungen in die Stadt zu bringen, ist der richtige Weg", sagte Zimmermann.

Auch sportlich ist das Mega-Event durchaus von Bedeutung. Es gehört zum Weltcup und damit zu den Qualifikations-Wettbewerben für Olympia 2018 in Pyeongchang. Am Freitag sind die Ski-Freestyler dran, am Samstag die Snowboarder (Einlass jeweils ab 16.00 Uhr). Ansprechendes Rahmenprogramm steht ebenfalls auf dem Plan.

Finanziell ist der Arag Big Air Weltcup in Mönchengladbach eine Investition in die Zukunft. "Es ist schon ein sehr ambitioniertes Projekt", sagt Stefan Knirsch, Geschäftsführer des deutschen Snowboard-Verbandes SVD. Der SVD und der Deutsche Skiverband (DSV) stemmen es gemeinsam. Nein, gesteht er, "ein sechsstelliger Betrag reicht dafür nicht."

0
0