Getty Images

Nächster Rückschlag für Lesser: IBU-Cup statt WM-Einzel

Nächster Rückschlag für Lesser: IBU-Cup statt WM-Einzel
Von Eurosport

07/02/2020 um 12:08Aktualisiert 07/02/2020 um 12:53

Erik Lesser wird bei der WM in Antholz (13. bis 23. Februar) nicht in den Einzelrennen eingesetzt und stattdessen im IBU-Cup starten. Das teilte Bundestrainer Mark Kirchner bei "sportschau.de mit". Bei den Rennen im IBU-Cup im italienischen Martell-Val Martello (13. bis 16. Februar) solle Lesser "noch einmal harte Vorbereitungswettkämpfe" bestreiten, wie Kirchner sagte: "Dann werden wir sehen."

Denkbar seien für Lesser bei der WM laut Kirchner Einsätze in der Single-Mixed- und der Männer-Staffel, die am 20. und 22. Februar stattfinden. "Im Einzel kommt er nicht zum Einsatz, da haben die anderen fünf bessere Leistungen gezeigt", sagte der Bundestrainer.

Der 31 Jahre alte Lesser war trotz fehlender sportlicher Qualifikation für das sechsköpfige deutsche Männerteam beim Saisonhöhepunkt in Südtirol nominiert worden. Im letzten Weltcup vor den Titelkämpfen erfüllte er mit Platz 14 im abschließenden Massenstart in Pokljuka nur die halbe WM-Norm.

(SID)

Video - Massensprint hinter Fillon Maillet - Doll zeigt seine Stärke

01:55