Getty Images

Olympia-Geschichte(n): Cool Runnings - Jamaikas Bobteam sorgt für Aufsehen

Olympia-Geschichte(n): Cool Runnings - Jamaikas Bobteam sorgt für Aufsehen
Von Eurosport

28/02/2018 um 00:00Aktualisiert

Die Olympischen Winterspiele in PyeongChang sind beendet: Wir blicken zum Abschluss zurück auf vergangene Highlights der Winterspiele. Sie waren die Exoten auf Eis. Bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary nahm erstmals eine jamaikanische Bob-Mannschaft teil. Sportlich gesehen war der Auftritt der "Cool Runnings" aus dem Karibik-Staat nicht von Erfolg gekrönt.

Im Zweierbob blieb Rang 30. Im Viererbob stürzte die jamaikanische Mannschaft. Das öffentliche Interesse an der Mannschaft, die wie nur wenige andere Starter den "Olympischen Geist" verkörperte, war allerdings groß.

Und die Arbeit und das Geld, die in das Team gesteckt wurden, sollten sich auszahlen. Sechs Jahre später bei den Spielen in Lillehammer reichte es für den Viererbob immerhin schon zu Rang 14.

Endgültig legendär wurde die jamaikanische Bob-Mannschaft schließlich durch den Film Cool Runnings aus dem Jahr 1994, der vom Start einer Bob-Crew aus dem Karibikstaat bei den Spielen in Calgary handelt. Die Handlung des Films ist allerdings fiktiv und dreht sich nicht um die wahren Ereignisse 1988.

You're using a browser with settings that do not support playback of this video.

Click the link below to view supported browsers and find out about other options available to view this content.

Eurosport Supported Browsers

Video - Cool Runnings: Jamaikas Reggae Boys im Bob bei Olympia 1988

01:04
0
0
Neueste Videos