Getty Images

Die Rallye Dakar live im TV und im Livestream

Die Rallye Dakar live im TV und im Livestream
Von Eurosport

17/01/2020 um 13:24Aktualisiert 17/01/2020 um 22:48

Die Rallye Dakar 2020 live im TV und im Livestream: Vom 5.- 17. Januar wird in Saudi-Arabien die 42. Rallye Dakar ausgetragen. Die Rallye Dakar wird in Deutschland nicht live im TV übertragen. Eurosport 1 zeigt aber täglich eine 30-minütige Zusammenfassung mit den Highlights des Tages. Die Tageszusammenfassung ist zudem im Livestream im Eurosport-Player zu sehen. Eurosport.de berichtet täglich.

Die Rallye Dakar live im TV

Die 42. Rallye Dakar beginnt am 5. Januar und endet am 17. Januar und wird in Deutschland nicht live im TV übertragen.

Eurosport 1 überträgt aber täglich nach Ende der Etappe eine 30-minütige Zusammenfassung mit allen Highlights des Tages.

Die Rallye Dakar im Livestream

Im Eurosport Player könnt ihr das Programm von Eurosport 1 und Eurosport 2 rund um die Uhr im Livestream verfolgen. Hier könnt ihr auch die Tageszusammenfassungen der Rallye Dakar sehen.

Video - Rallye Dakar: Diese Strecke müssen die Piloten/innen bewältigen

02:09

Die Rallye Dakar bei Eurosport.de

Video - Karginov behauptet auf der 6. Etappe die Führung in der Truck-Wertung

01:45

Rallye Dakar: Dramen und Geschichten der neunten Etappe

Die neunte Etappe der Rallye Dakar hatte viele Highlights und teilweise heftige Geschichten zu bieten. Ob zerstörte Fahrzeuge, Teilnehmer die aufgeben oder Fahrer, die alles geben um irgendwie ins Ziel zu kommen - die Rallye konnte alles bieten.

Video - Kaputte Reifen, festgefahrene Fahrzeuge: So heftig war die 9. Etappe

02:18

Rallye Dakar: Gesamtwertung - Endstand

Autos (nach zwölf von zwölf Etappen):

1. Carlos Sainz (MINI) 42:59:17 Stunden
2. Nasser Al-Attiyah (Toyota) +00:06:21
3. Stéphane Peterhansel (MINI) +00:09:58

Motorräder (nach elf von elf Etappen):

1. Ricky Brabec (Honda) 40:02:36 Stunden
2. Pablo Quintanilla (Husqvarna) +00:16:26
3. Toby Price (KTM) +00:24:06

Video - Peterhansel gewinnt die 6. Etappe und rückt näher an Sainz und Al-Attiyah

05:44