Sollte Gerwyn Price den Titel gewinnen, löst der frühere Rugbyspieler aus Wales van Gerwen an der Spitze der Weltrangliste ab. Dort steht der dreimalige Weltmeister seit sieben Jahren, in dieser Saison deutete sich der Sturz jedoch an. Die Viertelfinal-Pleite gegen Chisnall, gegen den van Gerwen zuvor 27 Duelle in Serie gewonnen hatte, war nur der Gipfel einer überraschenden Formkrise.
Nach der Corona-Zwangspause kam van Gerwen selten in Schwung, bei der EM, dem World Matchplay und der Premier League verlor er ungewohnt früh. Erst bei den Players Championship Finals Ende November triumphierte er wieder - und zählte nach den drei WM-Siegen über Ryan Murray (3:1), Ricky Evans (4:0) und Joe Cullen (4:3) wieder zu den Titelanwärtern.
Dieser Kreis ist auf die vier Halbfinalisten zusammengeschrumpft. Während Chisnall am Samstag im zweiten Match des Abends auf den zweimaligen Champion Gary Anderson (Schottland) trifft und Price zuvor (ab 19.00 Uhr) Stephen Bunting (England) zum Duell fordert, rätselt van Gerwen weiter.
Darts
Debakel für van Gerwen! Topfavorit scheitert krachend im WM-Viertelfinale
01/01/2021 AM 17:17
Auch wenn Chisnall überragend gespielt habe, "ich kann mir nur selbst die Schuld geben", sagte van Gerwen enttäuscht. "Ich muss über mein Spiel nachdenken und herausfinden, was schief gelaufen ist."
Das könnte Dich auch interessieren: Darts-WM 2021 - Spielplan, Ergebnisse und Übertragung
(SID)

Darts-WM: van Gerwen stellt Guinness-Weltrekord auf

Darts
Trotz Matchdarts: Clemens verpasst hauchdünn das WM-Viertelfinale
29/12/2020 AM 22:16
Darts
Neun-Darter im Ally Pally: Wade gelingt das perfekte Spiel
29/12/2020 AM 15:37