In der mit 6142 Zuschauern ausverkauften Olympia-Eissporthalle trafen Yannic Seidenberg (8.), John Matsumoto (28.) und Michael Wolf (38.) jeweils in Überzahl - ebenso Nicholas Petersen für die Eisbären (44.). Erst Münchens Patrick Hager (51.) traf bei personellem Gleichstand.

Seidenberg sagte bei Sport1:

NHL
Rieder scheitert mit Los Angeles in den Play-offs
18/04/2018 AM 06:48
Unser Powerplay hat einfach super funktioniert, wir haben Berlin stark unter Druck gesetzt. Das wichtige ist, dass wir als Mannschaft funktionieren. Das haben wir heute gezeigt.

Zum Auftakt hatte der Meister der beiden vergangenen Jahre vor eigenem Publikum mit 3:4 verloren, die Niederlage aber durch ein 5:4 bei den Eisbären wettgemacht. Spiel vier findet am Freitag in Berlin statt (19.30 Uhr/Sport1 und Telekom Sport). Zum Gewinn des Titels sind vier Siege nötig.

NHL
Geschmacklose Fan-Aktion gegen Superstar Crosby
17/04/2018 AM 07:49
Eishockey
Draisaitl und vier Olympia-Helden verstärken DEB-Team - Greiss sagt WM-Start ab
16/04/2018 AM 09:17