Die Kanadier wählten in der diesjährigen Talenteziehung (Draft) an 90. Stelle U20-Nationalspieler Luca Münzenberger aus.
"Leon hat mir eine Nachricht geschrieben, er ist ein toller Kerl", sagte Münzenberger: "Wenn man Deutscher ist und Eishockey spielt, muss man die Oilers wegen ihm lieben."
Zudem dürfen zwei weitere Deutsche auf eine NHL-Karriere hoffen: Center Haakon Hanelt wurde von den Washington Capitals ausgewählt, und Torhüter Nikita Quapp erhält eine Chance bei den Carolina Hurricanes.
Eishockey
Zweimal ausverkauft, aber "Luft nach oben": DEL-Zuschauer kommen erst langsam zurück
VOR 4 STUNDEN
"Wir gratulieren recht herzlich zum Draft und drücken natürlich zukünftig weiter ganz fest die Daumen für den Sprung in die NHL", schrieb der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) bei Twitter.
Der 18 Jahre alte Verteidiger Münzenberger war zuletzt als Kapitän der Kölner Junghaie in der deutschen Nachwuchsliga DNL aktiv. Zur kommenden Saison wechselt der gebürtige Düsseldorfer an die University of Vermont. Bei der U20-WM in Edmonton kam Münzenberger in allen fünf Turnierspielen zum Einsatz, die Mannschaft von Trainer Tobias Abstreiter scheiterte erst im Viertelfinale mit 1:2 an Russland.
Münzenberger beschrieb sich selbst als "groß gewachsenen Verteidiger, der hart in der Defensivzone spielt und sich auf das Defensivspiel konzentriert."
Neben Draisaitl spielt auch Dominik Kahun für die Oilers, ob Kahun für die kommende Saison allerdings einen Vertrag erhält, ist fraglich.
Eishockey
DEL: München feiert zweiten Sieg - Eisbären gewinnen erstmals
VOR 4 STUNDEN
Eishockey
Mit Saveljev hinter der Bande: Pinguine holen in Mannheim ersten Punkt
VOR 4 STUNDEN