Damit ging Tampa mit 1:0 in der Best-of-seven-Serie in Führung.

Da die Partie in der Scotiabank Arena in Toronto sich insgesamt über einen Zeitraum von sechs Stunden und 13 Minuten erstreckte, musste das im Anschluss angesetzte Spiel eins der Serie zwischen den Boston Bruins und den Carolina Hurricanes auf Mittwochmorgen 11.00 Uhr Ortszeit (17.00 Uhr/MESZ) verlegt werden - die längste Begegnung aller Zeiten im Jahr 1936 zwischen den Detroit Red Wings und den Montreal Maroons dauerte 167:30 Minuten.

NHL
Trotz Draisatil-Tor: Edmonton unterliegt beim NHL-Restart
01/08/2020 AM 22:18

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Deutlich kürzer, aber ebenso erfolgreich verlief der Auftakt für den deutschen Nationalspieler Tobias Rieder und die Calgary Flames. Der 27-Jährige feierte mit den Kanadiern einen 3:2-Sieg gegen die Dallas Stars. Rieder kam auf knapp elf Minuten Eiszeit.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich die NHL für ein verkürztes Saisonfinale in Turnierform in den kanadischen Spielorten Edmonton und Toronto entschieden.

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Aufstockung der NHL: Name des 32. Teams steht fest

Goretzka verrät: Diese Tipps werde ich mir noch von Kimmich holen

Eishockey
DEB-Gruppengegner bei WM fix: Große Namen und der Gastgeber
20/05/2020 AM 08:54
NHL
Oilers verlieren trotz Draisaitl-Tor
07/11/2018 AM 13:50