Damit verpasste Beckert die Wiederholung seiner Erfolge aus den Jahren 2015 und 2017, in denen er WM-Bronze über die längste Einzelstrecke gewonnen hatte.
Der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) droht ein Jahr nach den enttäuschenden Olympischen Spielen in Pyeongchang ein weiterer Saisonhöhepunkt ohne Medaillengewinn.
Gold ging an Sotschi-Olympiasieger Jorrit Bergsma (Niederlande/12:52,93) vor Landsmann Patrick Roest (12:53,34). Bronze holte der Russe Danila Semerikow.
WM Einzelstrecken
Pechstein zieht sich zurück, Ihle-Brüder kratzen an Medaille
07/02/2019 AM 16:32
WM Einzelstrecken
Pechstein zieht sich zurück, Ihle-Brüder kratzen an Medaille
07/02/2019 AM 16:32
Eisschnelllauf
Corona: Olympiasiegerin Schulting fällt für Shorttrack-WM aus
07/04/2022 AM 16:34