Im Ziel betrug sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten Bruno Magalhaes (Peugeot 208 T16) beeindruckende 4:25.1 Minuten.
"Das war eine tolle Rallye von uns, wir haben vom Start bis ins Ziel hart gepusht", jubelt Kajetanowicz. "Danke an mein Team, sie haben wie immer gute Arbeit geleistet. Ich kann es noch gar nicht fassen, das ist ein großer Sieg für uns. Bei den letzten Prüfungen habe ich an die Punkte gedacht, die für die Meisterschaft sehr wichtig waren." Da sein Titelrivale Craig Breen auf Zypern nicht am Start war, machte Kajetanowicz einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn in der ERC.

Spannender Kampf um Rang drei

ERC
Kajtanowicz baut Vorsprung aus
19/09/2015 AM 11:17
Während Magalhaes nach Platz drei im Vorjahr dieses Mal mit Rang zwei zufrieden war und das Ergebnis am Schlusstag verwaltete, entspann sich dahinter ein Kampf um Rang drei. Dabei setzte sich Robert Consani, dessen Citroen DS3 R5 nach dem mehrfachen Überschlag bei der Barum-Rallye neu aufgebaut worden war, trotz eines Reifenschadens bei der letzten Wertungsprüfung gegen Skoda-Pilot Jaromir Tarabus durch.
Aleksej Lukjanuk (Ford Fiesta R5), der am Samstag durch eine defekte Servolenkung fast fünf Minuten verloren hatte, litt auch am Sonntag unter technischen Problemen am Motor und der Aufhängung, verbesserte sich aber dennoch auf Rang fünf und war bei der Wertungsprüfungen 1 und 12 der einzige Fahrer, der Dominator Kajetanowicz schlagen konnte. Nächster ERC-Lauf ist in zwei Wochen (9. bis 11.10.2015) die traditionsreiche Akropolis-Rallye in Griechenland.

Endergebnis nach WP 16 (Top 8):

01. Kajetan Kajetanowicz (Ford Fiesta R5) - 2:08:45.4 Stunden
02. Bruno Magalhaes (Peugeot 208 T16) +4:25,1 Minuten
03. Robert Consani (Citroen DS3 R5) +5:36,0
04. Jaromir Tarabus (Skoda Fabia S2000) +6:09,8
05. Aleksej Lukjanuk (Ford Fiesta R5) +7:15,5
06. David Botka (Mitsubishi Lancer Evo IX) +7:56,8
07. Christos Demosthenous (Mitsubishi Lancer Evo IX) +8:22,3
08. Antonin Tulstak (Skoda Fabia S2000) +9:39,7
Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player
Mehr Motorsport unter: www.motorsport-total.com
ERC
Jan Kopecky und Skoda feiern Heimsieg
30/08/2015 AM 15:45
Rallye Zlin
Kopecky dominiert in Zlin und hängt Pech ab
29/08/2015 AM 19:21