Mattia Binotto sagte weiter: "Carlos hatte eine gute Pace, Charles auch. Wir sind vereint, um uns zu verbessern."
Von Sebastian Vettel hatte sich die Scuderia noch vor Anbruch der verspätet gestarteten Formel-1-Saison 2020 getrennt. Im unterlegenen SF1000 schaffte es Vettel dann nur ein einziges Mal aufs Podest. Er beendete die Saison als Fünfzehnter in der WM, Teamkollege Leclerc schaffte es als Achter unter die Top 10.
Über die Konstellation in diesem Jahr sagte Binotto: "Es ist sehr positiv, dass die beiden Fahrer zusammenarbeiten. Carlos kommt gut rein und arbeitet mit Charles zusammen. Zu wissen, dass wir auf zwei Fahrer zählen können, ist wichtig, ebenso der Teamgeist."
GP von Bahrain
Emotionaler WM-Auftakt: Hamilton widmet Bahrain-Sieg seinen Fans
31/03/2021 AM 07:23
Mit ihm und den Fortschritten am SF21 hofft Ferrari 2021 auf bessere Ergebnisse. Das erste Rennwochenende in Bahrain verlief dahingehend schon mal positiv. "Wir waren sicherlich besser als in der vergangenen Saison", zeigte sich Binotto fürs Erste zufrieden, "aber es liegt noch ein langer Weg vor uns. Wir haben wichtige Informationen und Daten gesammelt, mit denen wir arbeiten werden."

Binotto: Kampf ums Podium wird 2021 "schwierig"

Allerdings räumte der Teamchef ein: "Für uns ist es dieses Jahr schwierig, um das Podium zu kämpfen", denn Red Bull und Mercedes seien stärker. Aber: "Wir können Platz 3 bei den Konstrukteuren anstreben, wir werden mit McLaren kämpfen müssen."
"Es ist schwer zu sagen, wo wir schneller sein könnten", analysierte der Italiener weiter. "Ich denke, es wird auch mit Aston Martin, Alpha Tauri und Alpine recht ausgeglichen werden."
Trotzdem glaubt Binotto, das noch einiges im SF21 steckt: "Dieses Auto wird uns Freude machen, aber man muss daran arbeiten. Wir haben gesehen, dass es sich auf der Strecke so verhält, wie wir es erwartet haben, und das ist die Basis, auch für das nächste Jahr."
Das könnte Dich auch interessieren:Hill schwärmt von Hamilton: Verstappen wurde ausgetrickst

SF21: Ferrari präsentiert neuen Boliden

GP von Bahrain
Coulthard zweifelt an Vettel: "Sehe nicht, wie er sein Mojo finden soll"
30/03/2021 AM 18:33
GP von Bahrain
Kurios: Wie ein Sandwich Alonsos Comeback verhagelte
29/03/2021 AM 19:58