28.07.19 - 15:10
Beendet
GP von Deutschland
LIVE
Hockenheimring • Rennen
Spielbeginn

Rennen

Folgen Sie dem GP von Deutschland live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 28 Juli 2019 um 15:10 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
64 

Punkte gibt es auch für Alfa Romeo auf P7 und P8 (Antonio Giovinazzis bestes Ergebnis) und die beiden Haas auf P9 und P10.

64 

Lance Stroll wird Vierter, Carlos Sainz Fünfter, Alexander Albon Sechster. Damit hätte wohl keiner von ihnen gerechnet.

64 

Und Lewis Hamilton wird nur Elfter! Keine Punkte für den WM-Leader!

64 

Sebastian Vettel wird Zweiter! Platz drei für Daniil Kwjat!

64

Max Verstappen (Red Bull) gewinnt den Großen Preis von Deutschland! Was für ein Rennen!

64 

Es geht in die letzte Runde!

61

Und Sebastian Vettel ist Zweiter. Keine Chance für Daniil Kwjat!

61

Der Franzose fährt da auf Alexander Albon auf und scheidet aus!

61 

Abflug von Pierre Gasly!

61

Und das reicht. Vettel ist Dritter!

61 

Mit DRS könnte er aber am Racing Point vorbeigehen.

61 

Der Deutsche zeigt sich, doch noch bleibt Stroll vorne.

59 

Zwischen ihm und dem Podest liegt nur noch Stroll.

59

Vettel wittert den Podestplatz. Er geht an Sainz vorbei und ist Vierter - und das von ganz hinten.

59

Auf geht es in einen aufregenden Schlussspurt!

59 

Das Safety-Car kommt in dieser Runde rein. Noch fünf Runden.

58 

Das Feld kommt jetzt natürlich erneut zusammen. Wow. Wir wollen nicht vorhersagen, was passieren wird.

57

Hamilton fährt noch einmal an die Box - sein sechster Stopp heute.

57

Wieder Safety-Car!

57 

Der Finne fliegt wie sein Teamkollege in Kurve 1 ab und schlägt hart in die Streckenbegrenzung.

55

Valtteri Bottas wirft das Auto weg!

55 

Unglaublich! Kevin Magnussen und Romain Grosjean kollidieren schon wieder! Zwar nur leicht, aber da dürfte Günther Steiner toben.

55 

Übrigens würde Toro Rosso seinen ersten Podestplatz seit dem sensationellen Vettel-Sieg in Monza 2008 holen, wenn es so bleibt.

55 

An der Spitze hat Verstappen derzeit zehn Sekunden Vorsprung. Wenn er keinen Mist baut, wird das der zweite Saisonsieg. Aber wir haben heute schon viel gesehen.

55 

Noch zehn Runden. Und Stroll hält sich weiter vor Bottas.

53

Der Brite fährt jetzt in die Box. Seine Reifen sind natürlich hinüber. Der Mercedes ist jetzt Letzter!

53 

Wahnsinnsdreher in Kurve 1! Und er schlägt sogar leicht an. Doch er kann weiterfahren. Was ist heute los?

53

Nächster Abflug von Hamilton!

52 

Stroll muss jetzt aufpassen: Bottas drückt von hinten. Und der hat Sainz im Nacken.

51

Und jetzt ist der Russe Zweiter!

50 

Kwjat ist jetzt auf der Jagd nach Stroll. Der liegt nämlich immer noch auf zwei!

49 

Sehen wir ein Überraschungspodium? Daniil Kwjat fährt eine schnelle Runde nach der anderen und ist Dritter. Er ist sogar schneller als Bottas hinter ihm.

49 

Jetzt wird es spannend: Wie schnell kommt Hamilton von Zwölf durch das Feld? Bei Vettel ging das auch nicht gerade einfach.

48 

Aber Verstappen nimmt ihm die Führung schnell ab.

48 

Hamilton ist nur noch Zwölfter durch die Strafe. Und es führt: Lance Stroll!

47 

Stroll liegt übrigens vor Verstappen! Weil er vorher drin war. Kurios. Hamilton wird auch reingerufen. Er muss dort aber fünf Sekunden stehen.

47

Max Verstappen wechselt auf Slicks! Bottas auch.

47 

Alexander Albon ist der Verlierer der Szene. Er wird von Sainz überholt, und kommt weit raus und verliert weitere Positionen.

46 

Hamilton muss da einen Fehler gemacht haben, denn plötzlich greifen alle hinter ihm an. Doch der Brite bleibt Dritter.

46

Das Rennen geht weiter. Max Verstappen führt vor beiden Mercedes und Albon.

45 

Lance Stroll probiert es mit Slicks. Wird das der große Wurf für Racing Point?

45 

Das Safety-Car kommt in dieser Runde rein. Verstappen fragt schon nach Slicks. Auf anderen Teilen ist es noch nass. Das ist knifflig.

44 

Wir haben noch 20 Runden, insofern uns nich die Zeit ausgeht. Aber davon sind wir noch etwas entfernt.

42 

Heute werden wir mit Action nicht gerade unterversorgt. Es bleibt spannend, denn das Feld schiebt sich wieder zusammen.

42 

"Warum holen wir keine neuen Reifen?", fragt Lewis Hamilton. Die Mercedes bleiben draußen.

40

Max Verstappen nutzt die Chance und holt sich neue Intermediates - er bleibt sogar vorne. Auch Vettel holt frische grüne Pneus.

40

Das wäre heute seine Chance gewesen, doch er ist raus! Wieder Safety-Car!

40

Das wird nichts mit der Hülkenberg-Sensation! Abflug an der Stelle, wo alle abfliegen heute.

40

Kimi Räikkönen macht in der vorletzten Kurve einen Fehler und fliegt weit raus. Er kann sich vom Kies noch fernhalten, verliert aber einige Positionen und ist nur noch Neunter.

40

Neue schnellste Runde von Max Verstappen!

39 

Was macht eigentlich Sebastian Vettel? Er liegt derzeit auf Rang acht, knapp vor Pierre Gasly.

37

Hamilton vorbei an Hülkenberg auf Platz drei.

37 

Und wieder leichter Regen ...

37 

Hülkenberg ist jetzt Dritter, doch von hinten droht natürlich der WM-Leader ...

37 

In freier Fahrt ist Hamilton jetzt auch schneller als Max Verstappen. Derweil schiebt sich Valtteri Bottas an Hülkenberg vorbei. Das war in der Haarnadel.

36

Immerhin kommt er jetzt an Alexander Albon vorbei!

36 

Hamilton kommt einfach nicht an Albon vorbei und ist schon elf Sekunden zurück. Und es droht mehr Ungemach: Er ist noch einmal unter Beobachtung der Stewards, weil er beim Safety-Car unnötig langsam gefahren sein soll.

35 

Entscheidend für den Sieg könnte werden, wer zum richtigen Zeitpunkt auf Slicks setzt.

35 

Der Brite will an Albon vor ihm vorbeigehen, schafft es jedoch (noch) nicht.

33

Zeitstrafe für Lewis Hamilton: 5 Sekunden für die Boxeneinfahrt.

33 

Verstappen kann sich beim Restart gleich absetzen und hat Hülkenberg als Puffer zwischen sich und den Mercedes.

33 

Der Regen wird wieder weniger, und das Safety-Car kommt in dieser Runde rein.

31 

Das Replay zeigt: Hamilton ist an einer ähnlichen Stelle wie Leclerc in die Streckenbegrenzung gefahren. Aber er kommt wieder aus dem Kies.

31 

Okay, durchatmen: Es führt Max Verstappen vor, Achtung, Nico Hülkenberg! Dann Bottas und Alexander Albon (Toro Rosso).

30 

Lewis Hamilton wird untersucht. Er ist auf der falschen Seite des Pollers in die Box gekommen.

30 

Auch viele andere haben sich nun Intermediates geholt, außer Bottas. Wenn er jetzt reinkommt, verliert er viel Zeit. Und er kommt rein.

30 

Was tut Mercedes? Hamilton steht mehr als 50 Sekunden! Er ist nur noch Fünfter und jetzt auf Intermediates draußen.

29

Abflug auch von Lewis Hamilton! Der Brite beschädigt sich den Frontflügel und muss an die Box. Die Box ist nicht bereit. Chaos!

28

Der Ferrari-Pilot vergräbt den Ferrari in der Zielkurve in der Streckenbegrenzung. "Neeeeein", brüllt er am Funk. Das ist das Aus für ihn. Das Safety-Car kommt.

28

Charles Leclerc im Kies!

28 

Lewis Hamilton nutzt das VSC natürlich auch und kommt in die Box. Aber in dem Moment wird die Strecke wieder grün. Der Brite bekommt Soft.

28

Das Virtuelle Safety-Car ist da, und Ferrari holt Leclerc rein. Stark, denn jetzt ist er vor Bottas und Verstappen Zweiter!

27

Aus für Lando Norris: Der McLaren-Pilot verliert Leistung und stellt ab.

26

Und Max Verstappen versaut es! Er dreht sich im Stadion. "Ihr hättet mir die Soft-Reifen geben sollen. Das ist viel zu hart", beschwert er sich.

26

Die Antwort ist: ja! Auch für Bottas gibt es Mediums.

26 

Die Mediums haben natürlich noch mehr Probleme, auf Temperatur zu kommen als die Softs. Reagiert Mercedes?

26 

Verstappen müht sich weiter gegen Bottas ab, kann den Finnen nicht überholen. Red Bull reagiert und holt den Niederländer rein. Es gibt Mediums.

24 

Wir behalten den Ferrari im Auge. Die Zeiten bei Magnussen sind auf dem Niveau der anderen.

23 

Es ist zumindest schon eine leicht trockene Linie zu erkennen. Überholen abseits davon ist natürlich schwierig. Vettel will es probieren und holt sich Slicks.

23 

Renault gibt derweil das Problem bei Ricciardo bekannt: Ein Schaden am Auspuff.

22 

Und in dem Moment geht Haas ins Risiko: Magnussen nimmt Soft-Reifen! Ob das gut geht?

22 

Jetzt rauchen die Köpfe bei den Verantwortlichen. Denn bei einigen sind die Intermediates schon ziemlich abgefahren. Vor allem Vettel beschwert sich über den Zustand seiner Reifen.

22 

Verstappen hängt Bottas im Heck. Derweil wird mehr Regen in der Boxengasse gemeldet.

21

Lance Stroll (Racing Point) drückt sich ziemlich brachial in der Haarnadel an Magnussen vorbei. Da ging es um Platz 15.

21 

Der Ferrari-Pilot liegt nur noch 4,5 Sekunden hinter Verstappen.

20 

Mehr Regen wird angesagt. Er soll zuerst im Stadionbereich kommen. Das könnte Leclers Vorteil noch einmal erhöhen.

18 

Der Spanier war einfach zu weit rausgekommen und kann es im Gegensatz zu Leclerc nicht halten. "Sorry, guys", funkt er.

18

Und ein Abflug: Es ist Carlos Sainz, der da in der letzten Kurve steht. Es geht aber weiter.

18

Diesmal scheint Ferrari alles richtig gemacht zu haben. Auch Hülkenberg kommt voran und schnappt sich Räikkönen für Platz fünf.

18 

Achtung auf Charles Leclerc! Auf neuen Reifen ist er drei Sekunden schneller.

17 

Max Verstappen greift in der Haarnadel nach Bottas, doch das geht schief. Er verliert das Heck und eine Menge Zeit.

16 

Der Deutsche kam da buchstäblich in letzter Sekunde noch reingezogen. Das Rennen ist wieder freigegeben.

16 

Der Monegasse bekommt neue Intermediates, auch Hülkenberg kommt rein.

15 

Das virtuelle Safety-Car kommt, um Ricciardo zu bergen. Und Leclerc nutzt es für einen Boxenstopp.

15 

Es gibt eine Entscheidung im Fall Leclerc: Für die Unsafe Release bekommt Ferrari eine Geldstrafe. Das ist uns neu ...

11 

Der Renault raucht da mächtig. Das ist keine Gischt. Der Australier parkt und ist draußen.

11

Motorschaden bei Daniel Ricciardo (Renault)!

11 

Sehen wir bald schon einen Fahrer, der es mit Slicks probiert? Zwar sollen weitere Tropfen kommen, aber einige haben nichts zu verlieren.

11 

Überraschend kann Vettel nicht mit Räikkönen mithalten. Der Finne hat sich schon drei Sekunden absetzen können.

11 

Beinahe wäre Leclerc da abgeflogen: Er kam mit einem Rad auf die sehr nasse Auslaufzone und hätte sich fast gedreht. Aber er konnte den Ferrari noch einmal abfangen.

11 

Unsere Kollegen vor Ort melden, dass es auf dem Dach des Mediacenters wieder mehr Regen zu hören gibt.

11 

Heute ergibt sich auch eine Chance für Nico Hülkenberg (Renault): Der Deutsche ist beim Heimspiel derzeit Fünfter. Könnte wichtige Punkte geben. Aber noch ist viel Zeit.

10 

Williams hat übrigens auch beide Piloten draußen gelassen. Derweil hören wir, dass in 15 Minuten mehr Regen kommen soll. Das ist aber zu spät für die Zocker.

9 

Bei Haas hat man ein Einsehen und holt Magnussen an die Box. Das ist nicht aufgegangen ...

9 

Schnellste Runde von Lewis Hamilton. Er hat 2,6 Sekunden Vorsprung auf Valtteri Bottas.

8 

Die Kommissare schauen sich die Szene zwischen Leclerc und Grosjean an.

8 

Sebastian Vettel will sich Räikkönen und Magnussen greifen. Aktuell ist er Achter. Magnussen ist ein einfaches Opfer.

7 

Jetzt sind wir bei den Runden auch wieder in der richtigen Anzahl. Sorry dafür! Runde 7 steht an.

2 

Gasly kommt in der Haarnadel weit raus und verliert einige Plätze. Er ist akutell Letzter.

2 

Draußen bleiben scheint ein Fehler gewesen zu sein: Kevin Magnussen fällt deutlich zurück. Verstappen greift derweil nach Bottas.

2 

Puh, Charles Leclerc wurde von Ferrari beim Boxenstopp rausgelassen, als Romain Grosjean ankam. Das könnte noch eine Untersuchung zur Folge haben.

2 

Das Safety-Car kommt in dieser Runde wieder rein.

2 

Übrigens hat die Rennleitung die Distanz doch auf 64 Runden verkürzt. Ursprünglich waren es 67.

2 

Jetzt kommen alle Fahrer an die Box - außer Kevin Magnussen (Haas), der nun Zweiter ist. Hamilton hat die Führung behalten.

2 

Sergio Perez hat ausgangs Kurve 11 die Kontrolle über sein Auto verloren und sich gedreht. Rückwärts ging es dann in die Mauer.

2 

Sebastian Vettel reagiert und fährt in die Box. Er holt sich Intermediates, wie eine Reihe von hinteren Fahrern. Auch Lewis Hamilton wird an die Box gerufen. Er muss aber noch eine Runde fahren.

2

Das Safety-Car muss wieder auf die Strecke.

2

Unfall von Sergio Perez (Racing Point)!

2

Fehler von Räikkönen in der Haarnadel. Verstappen geht vorbei und ist wieder Dritter.

2 

Sebastian Vettel ist übrigens schon 14.

2 

Ansonsten sind alle Fahrer zumindest unfallfrei durch die erste Runde gekommen. Hamiltons Vorsprung beträgt bereits zwei Sekunden.

1 

Lewis Hamilton führt vor Teamkollege Bottas. Dritter ist Kimi Räikkönen (Alfa Romeo)!

1 

Beide Mercedes kommen von der sauberen Seite am besten weg, die Red Bull fallen zurück!

1

Der Große Preis von Deutschland ist gestartet!

 

Die Fahrer fahren in die Startaufstellung. Gleich geht es los!

 

Gute Nachrichten: Das Safety-Car biegt nach dieser Runde ab. Und: Es gibt einen stehenden Start!

 

Doch die Rennleitung hört nicht darauf: Bernd Mayländer dreht eine weitere Runde.

 

Auch Max Verstappen und Lewis Hamilton wollen fahren. "So nass ist es gar nicht", sagt der Brite.

 

Wir gehen in die mittlerweile dritte Einführungsrunde. Diese zählen noch nicht zum Rennen - anders als früher. Hoffentlich haben alle genug Sprit eingepackt.

 

"Die Strecke ist in Ordnung! Lasst uns anfangen", sagt Kevin Magnussen (Haas). So können die Meinungen abweichen. Der Däne würde am liebsten fahren.

 

Die Fahrer versuchen jetzt einzuschätzen, wie die Bedingungen sind. "Ich brauche noch ein paar Runden, um das zu sagen", meint Carlos Sainz (McLaren). "Aber die Sicht ist schlecht."

 

Es regnet immer noch leicht. Laut Mercedes soll das auch noch mindestens 30 bis 60 Minuten in der Form weitergehen.

 

Hinter dem Safety-Car sind übrigens alle Piloten auf den Full-Wets unterwegs.

 

Die Motoren sind an, es geht in die Einführungsrunde(n) hinter dem Safety-Car.

 

Nachreichen müssen wir noch eine Strafe für Lando Norris (McLaren): Er tauscht gleich drei Motoren-Bauteile und steht damit knapp vor Vettel. Der Brite war aber ohnehin nur 16.

 

Allerdings ist auch ein stehender Start möglich. Im Moment heißt es erst einmal nur, dass man sich hinter dem Safety-Car einfahren wird. Dann wird entschieden, ob stehend oder fliegend gestartet wird.

 

Es wurde gerade bestätigt: Das Rennen wird hinter dem Safety-Car starten!

 

Vor allem für Sebastian Vettel ist die Ausgangsposition als Letzter denkbar schlecht. Der Deutsche fasst nach dem Wechsel der Kontrollelektronik noch eine Strafe auf - aber weiter nach hinten kann er ja eh nicht.

 

Ferrari dürfte auf jeden Fall auf nasse Bedingungen hoffen, denn das würde Leclerc (10.) und Vettel (20.) eine bessere Chance geben. Nach zwei Defekten starten beide von weiter hinten als erhofft.

 

Außerdem ist der Niederländer neben den beiden Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Charles Leclerc der einzige Pilot, der mit aktuellem Material schon im Regen gefahren ist. Sie durften im Mai Regentests für Pirelli absolvieren - ein Vorteil?

 

Ein Start auf Intermediates oder Regenreifen ist angesagt, damit wäre auch die Pflicht der Startmischung egal. Das ist gut für Max Verstappen (Red Bull), der auf Softs hätte starten müssen, während die beiden Mercedes auf Medium einen vermeintlichen Vorteil hätten.

 

Der wichtigste Blick richtet sich gen Himmel. Gut drei Stunden vor dem Rennen hat es richtig zu regnen begonnen. Seitdem haben sich die Schleusen immer mal mehr mal weniger geöffnet. Aktuell ist die Strecke nass.

 

Servus zum Großen Preis von Deutschland. Zum wohl vorerst letzten Mal gastiert die Formel 1 in Hockenheim. Das Rennen startet wie gewohnt um 15:10 Uhr.