13.10.19 - 07:10
Beendet
GP von Japan
LIVE
Suzuka Circuit • Rennen
Spielbeginn

LIVE
Rennen
GP von Japan - 13 Oktober 2019

GP von Japan - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 13 Oktober 2019 um 07:10 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
53 

Damit verabschieden wir uns aus dem Ticker. Norman Fischer (Text) und Oliver Trebes (Daten) sagen Sayonara!

53 

Sebastian Vettel: "Die Ampeln waren sehr lange an, aber es war mein Fehler. Dadurch habe ich Schwung verloren. Es war schlimmer als ein schlechter Start, es war ein richtig schlechter Start. Danach war es schwierig, weil Mercedes im Rennen echt schnell war."

53 

Valtteri Bottas: "Der dritte Startplatz war noch kein Grund, um das Rennen schon aufzugeben. Ich wusste, dass alles möglich ist. Ich habe die Chance gleich am Start ergriffen. Ich hatte einen wirklich guten Start und Sebastian hatte anscheinend ein Problem. Ich konnte die Führung übernehmen, die Pace war wirklich gut. Ich konnte das Rennen von vorn kontrollieren. Das habe ich sehr genossen, das hat Spaß gemacht."

53 

Punkte gibt es auch für Daniel Ricciardo (7.), Gasly (8.),Hülkenberg (9.) unf Stroll (10.).

53 

Alexander Albon wird Vierter vor einem starken Carlos Sainz (McLaren). Für Leclerc reicht es nur zu Rang sechs.

53 

Das Replay zeigt: Perez ist da mit Gasly aneinandergeraten. In Kurve 1 kam es zur Kollision der beiden.

53 

Denn dadurch ist Mercedes Konstrukteurs-Weltmeister! Auch steht fest, dass nur noch ein Mercedes-Fahrer Weltmeister werden kann. Wir gratulieren!

53 

Dahinter bleibt Vettel vor Hamilton! Leclerc schafft es nciht, die schnellste Runde zu holen - und das hat Auswirkungen!

53

Valtteri Bottas (Mercedes) gewinnt den Großen Preis von Japan!

53

Der Mexikaner wirft Platz neun weg und steht in Kurve 2.

53 

Die letzte Runde bricht an. Und in Kurve 1 schafft es Hamilton nicht. War's das?

52 

"Ich brauche mehr Power", sagt Hamilton. Tja, das könnte wirklich helfen. Aber jetzt ist es gleich nur noch eine Runde.

52 

An der Spitze hat Bottas derzeit alles im Griff: 13,6 Sekunden. Da brennt nichts mehr an.

51 

Das war eigentlich Hamiltons beste Chance. Eine bessere dürfte schwierig werden.

50 

Gasly macht nicht Platz und hält Vettel auf! Ganz knapp kann der Deutsche doch noch vor Hamilton bleiben in Kurve 1.

50 

Hamilton hängt Vettel im Heck, doch es reicht nicht. Der Ferari hat einfach den besseren Topspeed.

49 

Fünf Runden muss der Deutsche noch durchhalten. Vor dem Duo liegen jetzt einige Überrundete, die zum Zünglein an der Waage werden könnten.

48 

Hamilton versucht es in Kurve 1 gegen Vettel. Aber noch reicht es nicht.

47

Leclerc holt ich in der Box noch einmal Soft-Reifen ab. Er bleibt Sechster und will jetzt die schnelslte Runde.

47 

Hamilton ist im DRS-Bereich angekommen. Wir dürfen sicherlich bald einen Angriff erwarten.

46 

Noch 1,7 Sekunden ...

45 

Neue schnellste Rennrunde für Hamilton. Der Abstand ist nur noch drei Sekunden. Vettel muss sich warm anziehen.

43 

Wie gut kommt er auf den Softs jetzt noch nach vorne? Kann er Vettel noch einmal angreifen? Der Abstand beträgt nur fünf Sekunden.

42

Und der Brite kommt wirklich noch einmal an die Box!

42 

Aktuell liegt Hamilton immer noch mehr als acht Sekunden vor Bottas.

40 

Max Verstappen stellt sich den Mikrofonen: "Ich verstehe nicht, was er da gemacht hat. Natürlich verlierst du immer Abtrieb durch das Auto vorn, aber das hatte ich auch. Unverständlich, was da passiert ist", sagt er über die Situation mit Leclerc. "Das war ganz dumm."

38 

Valtteri Bottas wird gesagt, dass Hamilton noch einmal an die Box kommen wird. Dessen einzige Chance auf den Sieg ist aber, irgendwie durchzuhalten. Wenn er stoppt, kommt er auf jeden Fall hinter Sebastian Vettel raus. Somit ist fraglich, ob er wirklich reinkommen wird.

37 

"Sagt mir was ich machen soll, um das Rennen zu gewinnen?", fordert Hamilton am Funk.

37 

Beim Stopp geht alles gut. Jetzt muss er auf Softs Zeit gegen Teamkollege Hamilton gutmachen. DerAbstand beträgt knapp zehn Sekunden.

36 

Hamilton beschwert sich, dass er im Verkehr viel Zeit verloren hat. Vier Sekunden hat Vettel gutgemacht. Derweil wird Bottas an die Box gerufen.

35 

Und wo? Natürlich in Spoon!

35 

Gasly schmeißt Leclerc in den Esses ganz schön die Tür zu, trotzdem ist es nur eine Frage der Zeit.

33 

Schlechte Nachrichten für Kevin Magnussen: "Mein Sitz ist lose", funkt er.

33 

Derweil pflügt Leclerc weiter durch das Feld. Nach Hülkenberg ist jetzt Stroll das nächste Opfer. Gleich wird es Gasly und dann wäre Leclerc Sechster.

33 

Der Deutsche kommt 20 Sekunden hinter Hamilton wieder auf die Bahn.

32

Jetzt kommt Sebastian Vettel in die Box und bekommt diesmal die Mediums.

31

Leclerc liegt mittlerweile wieder auf Rang neun und geht in Spoon an Perez vorbei.

31 

Aktuell liegt Hamilton fünf Sekunden hinter Vettel, der womöglich einen Stopp zusätzlich machen muss gegen den Briten.

29 

Lewis Hamilton klingt weiter nicht glücklich am Funk. "Jetzt soll ich die Lücke zufahren, ja?" raunzt er. Das kennen wir, wenn es für ihn nicht läuft.

28 

Lobend erwähnen muss man Lance Stroll (Racing Point). Der Kanadier liegt nach der ersten Runde der Boxenstopps auf Rang acht hinter Pierre Gasly (Toro Rosso). Und Daniel Ricciardo (Renault) auf Rang fünf davor war noch nicht an der Box.

27

Nico Hülkenberg führt heiße Duelle. Überholt Norris in Spoon und will das eine Runde später auch gegen Daniil Kwjat (Toro Rosso) machen. Das ist echt eng. Auf Start-Ziel geht es dann, Perez geht gleich mit durch.

26 

Norris kommt jetzt an die Box, genau wie Leclerc. Beim Ferrari kommen die Softs drauf.

26 

Zur Ergänzung: Auch dort greifen die Kommissare nicht ein.

25 

Zur Egänzung: Auch dort greifen die Kommissare nicht ein.

25 

Norris verliert weiter an Boden, wird in der gleichen Kurve von Lance Stroll (Racing Point) überholt. Es warten auch Hülkenberg und Perez. Der McLaren war nach Kontakt mit Albon früh zum Stopp.

24

Schönes Manöver von Pierre Gasly gegen Lando Norris in Kurve 1. DeR Toro Rosso ist auf dem Weg zu einem starken Ergebnis. Aktuell ist er Neunter.

23 

"Wo ist Valtteri?", fragt Hamilton. Dass er 20 Sekunden vor ihm liegt, schmeckt ihm nicht. "Wie konnte ich so viel Zeit verlieren?", hadert er. Das muss ihm sein Ingenieur erklären.

22 

Noch ist nicht klar, ob das funktioniert. 32 Runden sind eine harte Aufgabe für Hamilton. Womöglich muss noch ein zweiter Stopp her.

22

Mercedes holt Hamilton an die Box. Es gibt brandneue Mediums. Er kommt hinter Bottas und Vettel, aber vor Carlos Sainz aus der Box.

20 

Bei Red Bull klärt man über Verstappen auf: "Das Auto war so beschädigt, dass wir Sorge hatten, dass noch mehr kaputt geht", sagt Teamchef Christian Horner. "Er hatte einfach sehr viel Pech. Es ist sehr enttäuschend, dass wir ihn so früh im Rennen ohne seine eigene Schuld verlieren."

20 

Schon sind es nur noch drei Sekunden.

20 

Hamilton liegt 5,3 Sekunden vor Bottas. Der Finne holt aber stark auf. Das könnte sich am Ende durchaus für Bottas ausgehen.

19 

Die Kommissare schauen erst nach dem Rennen auf die Situation zwischen Verstappen und Leclerc.

18 

Mercedes ist jetzt natürlich in einer komfortablen Situation. Man splittet die Strategien. Hamilton wird nur einmal stoppen, Bottas soll noch einmal kommen.

17

Bei Mercedes reagiert man und holt Bottas zum Service. Was gibt es für ihn? Mediums. Er muss theoretisch nicht noch einmal stoppen.

16 

Jetzt kommt Vettel in die Box. Er holt sich nochmal Soft-Reifen. Das sind zwei Stopps, definitiv!

14 

Lewis Hamilton ist jetzt direkt im Heck von Sebastian Vettel. Der Brite ist schon im DRS-Bereich und setzt den Ferrari unter Druck.

14

Max Verstappen gibt auf. Der Red Bull wird in die Box geschoben. Da sind die Schäden wohl zu groß. Und das ausgerechnet beim Honda-Heimspiel.

14 

Brutales Manöver von Leclerc gegen Kimi Räikkönen in 130R! Das war richtig eng, aber der Ferrari geht innen vorbei.

12 

Keine Strafe gegen Sebastian Vettel (Ferrari)! Das haben wir anders erwartet. Aber da hat er wohl den Sensor nicht erwischt und Glück gehabt.

12 

Verbremser von Valtteri Bottas in der Haarnadel. Der Finne gibt Gas und ist bereits vier Sekunden enteilt.

11 

Leclerc muss sich jetzt durch das Hinterfeld arbeiten. Da können wir sicher einige gute Manöver erwarten. Vor ihm liegt aktuell Daniil Kwjat (Toro Rosso). Und den überholt er in Spoon!

9

Tolles Manöver von Leclerc in Kurve 1 gegen Verstappen - diesmal ohne Berührung! Das war für Platz 16.

7 

Die Kommissare untersuchen einen Frühstart gegen Sebastian Vettel. Und meistens ist das kein gutes Zeichen.

7

Tolles Manöver von Leclerc in Kurve 1 gegen Verstappen - diesmal ohne Berührung! Das war für Platz 16.

9 

Bottas kontrolliert das Rennen an der Spitze. Er liegt schon 2,6 Sekunden vor Vettel. Weitere 2,5 Sekunden dahinter liegt Hamilton.

7 

Die Kommissare ändern ihre Meinung: Jetzt untersuchen sie die Aktion zwischen Leclerc und Verstappen doch.

6 

Droht Sebastian Vettel weiterer Ungemach? Möglicherweise hat der Deutsche beim Start zu früh gezuckt. Ein Frühstart würde ihn hier um alle Chancen bringen.

5 

Kollision zwischen Alexander Albon (Red Bull) und Lando Norris (McLaren). Albon rüpelt sich in der Schikane an Norris vorbei und nutzt den McLaren als Bremsklotz. Der muss mit Schaden an die Box.

4 

Sainz ist recht gut durch das Chaos vor ihm durchgekommen. Der Spanier liegt jetzt auf Rang vier.

4 

Verstappen ist fassungslos, dass die Kommissare nicht eingreifen. Aber Leclerc ist jetzt ohnehin Letzter.

3 

Lewis Hamilton ist da vom Spiegel von Leclerc getroffen worden. Er fordert die Kommissare zum Handeln auf, weil das Auto vor ihm unsicher scheint. Und der Monegasse muss in die Box.

3 

Verstappen ist nur 18. Die Kommissare untersuchen nicht.

3 

Jetzt ist etwas weggeflogen und der Frontflügel sieht ganz okay aus. Vielleicht hing da etwas vom Red Bull fest. Er bleibt weiter raus.

2 

Leclerc ist seltsamerweise nicht an die Box gekommen ...

2 

Dahinter will Verstappen außen an Leclerc herumgehen, es kommt zur Berührung und der Niederländer dreht sich ins Gras. Beim Ferrari ist der Frontflügel beschädigt.

1 

Vettel kommt am Start nicht gut weg, doch der Mercedes legt einen wahren Blitzstart hin und geht in Führung.

1

Kollision zwischen Charles Leclerc und Max Verstappen! Und es führt Valtteri Bottas (Mercedes)!

1

Die Ampel ist aus! Der Große Preis von Japan ist gestartet!

 

Die Spannung steigt: Kann &SBF seine Pole in die Führung ummünzen? Das wäre in Suzuka ein Riesenvorteil Dahinter brennt Charles Leclerc aber sicher auf ein Manöver. Und dahinter lauern die starken Mercedes. Gleich sind wir schlauer.

 

Die Fahrer begeben sich jetzt auf die Einführungsrunde. Anschließend stehen weitere 53 Umläufe in Suzuka auf dem Programm.

 

Wir gehen heute von einer klassischen Einstoppstrategie aus. Zwar wären zwei Stopps ungefähr ähnlich schnell, allerdings kann man in Suzuka kaum überholen und so die notwendige Stopp-Zeit wieder herausholen.

 

Probleme könnte aber der immer noch starke Wind machen, der heftig über die Strecke weht. Der wurde im Quali mutmaßlich schon Magnussen zum Verhängnis.

 

Was sagt das Wetter? Man sieht nicht, dass gestern ein Taifun durchgezogen ist. Der Himmel ist blau und wolkenlos. Die Temperaturen liegen bei knapp über 20 Grad.

 

... auch Robert Kubica (Williams) hatte einen Unfall und wäre ohnehin Letzter. Da er aber ein neues Chassis braucht, muss er aus der Boxengasse starten. Williams muss sich beeilen, um das Fahrzeug rechtzeitig fertigzubekommen.

 

Kevin Magnussen (Haas) flog hingegen im Qualifying ab und zerstörte sich das Heck seines Boliden. Dadurch musste das Getriebe gewechselt werden, was fünf Startplätze Strafe mit sich bringt. Von Startplatz 19 ändert das für ihn aber nichts, denn ...

 

Mercedes hatte den Freitag dominiert, steht aber nun nur in Startreihe zwei. Das war nicht unbedingt so erwartet worden. Valtteri Bottas steht dabei übrigens vor Lewis Hamilton.

 

Wer das Qualifying heute Nacht verpasst hat, dürfte sich etwas wundern: Sebastian Vettel (Ferrari) hat die Pole geholt - vor Teamkollege Charles Leclerc!

 

Herzlich Willkommen zum Großen Preis von Japan aus Suzuka. Nachdem Taifun Hagibis den Samstag ins Wasser hat fallen lassen, erwartet und nun ein trockenes Rennen.

 

Herzlich Willkommen zum Großen Preis von Japan aus Suzuka. Wer das Qualifying verpasst hat: Sebastian Vettel holt sich überraschend die Pole! Wir melden uns gegen 6:45 Uhr, Start ist 7:10 Uhr MESZ.