03.07.21 - 15:00
Beendet
GP von Österreich
LIVE
Red Bull Ring • Qualifying
Spielbeginn

Qualifying

Folgen Sie dem GP von Österreich live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 3 Juli 2021 um 15:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
16:02 

Und da hat Perez im letzten Versuch noch einmal einiges rausgeholt: P3 für ihn hinter Verstappen und Norris. Viel entscheidender für Red Bull aber ist: Auch Perez steht vor Hamilton und Bottas, die "nur" die Positionen vier und fünf erreichen. Sebastian Vettel (Aston Martin) bekommt P8, aber ihm droht noch eine Strafe ...

16:01

Das wars im Qualifying! Max Verstappen (Red Bull) steht auf der Poleposition für den Österreich-Grand-Prix 2021 auf dem Red-Bull-Ring!

16:00 

Verstappen steigert sich nicht, aber Norris drückt noch mal was raus - und verbessert sich, doch es reicht nicht ganz! 0,048 Sekunden fehlen McLaren zur Poleposition in Spielberg!

16:00 

Alle sind rechtzeitig über die Linie gekommen, Bottas um wenige Sekunden ...

15:59 

"Reicht die Zeit? Da sind viele Autos auf der Strecke ..." Hamilton fragt sicherheitshalber nach beim Team. Die Antwort: "Alles gut, Zeit genug."

15:58 

Rush-Hour in Spielberg: Alle sind sie unterwegs auf Soft, für den letzten "Schuss" in Q3. In wenigen Augenblicken entscheidet sich, wer wo steht in den Top 10!

15:57 

Drei Minuten noch. Jetzt bloß nicht den Fehler machen und wieder zu spät kommen für den letzten Versuch in diesem Qualifying.

15:56 

Vettel liegt nach dem ersten Versuch auf P7, deutlich vor dem Teamkollegen. Stroll hatte aber wohl einen Fehler in seiner Runde. Russell ist bisher gar nicht gefahren.

15:55 

Hamilton steht aktuell nur auf P3 vor Bottas. Es fehlen rund drei Zehntel auf die provisorische Poleposition von Verstappen. Und: Perez liegt schon eine halbe Sekunde hinter dem Teamkollegen.

15:55 

Ganz stark aber auch Norris im McLaren. "Bitte schaut euch mal das Auto an, weil ich da viel Randstein mitgenommen habe." Sagt er ganz entspannt in den Funk, und liegt aktuell auf P2 hinter Verstappen.

15:54

Aber einer kann immer noch etwas mehr nachlegen: Verstappen. Ganz starke Runde für 1:03.7! Noch einmal zwei Zehntel besser als in Q2. Da flippen die Fans auf den Tribünen am Red-Bull-Ring aus!

15:53

Die erste Zeit kommt von Gasly, mit 1:04.4. Das kann aber Norris auch und steigert sich auf 1:03.9!

15:53 

"Kühlt sich die Strecke ab, weil es mehr Wolken hat?" Das fragt Gasly. Antwort: "Nein." Aber: Seit Qualifying-Beginn ist es in der Tat um ein Grad Celsius kühler geworden auf dem Asphalt. Das größere Thema aber ist wohl der wechselhafte Wind.

15:51 

Einzig Russell steht noch in der Box, alle anderen sind unterwegs. Womöglich fährt Russell auch nur einen Versuch in Q3, weil er nur noch einen frischen Reifensatz hat.

15:51 

Die beiden Aston Martin machen den Anfang, auf Soft. Und da gehen gleich einige Fahrer mit. Q3 nimmt jetzt an Fahrt auf, buchstäblich.

15:49 

Am Williams von Russell wird gearbeitet, und zwar auf der Unterseite des Frontflügels. Und das sieht eher hektisch aus.

15:49 

Und noch ist es ruhig. In der ersten Minute hat sich nichts getan.

15:48 

Red Bull, Mercedes, Aston Martin und AlphaTauri sind mit jeweils zwei Autos in den Top 10 vertreten, dazu kommt je ein McLaren und ein Williams.

15:48

Das Finale beginnt, Q3 läuft!

15:46 

Und jetzt: Volle Konzentration auf Q3! Bisher ist Verstappen der klare Favorit auf die Poleposition. Doch es kommen noch einmal zwölf Minuten und mindestens zwei Versuche auf Soft ...

15:45 

Die Sportkommissare untersuchen die Szene zwischen Vettel und Alonso nach dem Qualifying. Da dürfte eine Startplatz-Strafe für Vettel folgen.

15:44 

"Was zur Hölle? Ich kann es nicht glauben!" So funkt Alonso an sein Team. Er gestikuliert wild in Richtung Vettel, der sich sofort per Geste entschuldigt.

15:43 

Vettel hat seinen zweiten Versuch gar nicht mehr gebraucht. Er steht als Siebter unter den Top 10. Aber die Szene in der letzten Kurve wird wahrscheinlich ein Nachspiel haben.

15:43 

Ausgeschieden in Q2 sind: Carlos Sainz (Ferrari), Charles Leclerc (Ferrari), Daniel Ricciardo (McLaren), Fernando Alonso (Alpine), Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo). Und wie knapp war es zwischen P10 und P11? 0,006 Sekunden ...

15:42

Verstappen setzt mit 1:03.9 eine neue absolute Bestzeit an diesem Wochenende und entscheidet Q2 für sich. Die große Sensation ist aber Russell im Williams - und auf Medium-Reifen. Er wird Zehnter und ist damit erstmals in Q3 dabei!

15:41 

Vor allem Alonso hat Grund zum Ärger: Er wurde in der Zielkurve von Vettel aufgehalten, der dann schon die Zielflagge gesehen hat.

15:40

Und das geht schief für einige Fahrer! Denn die Zeit ist abgelaufen - und nicht jeder hat es rechtzeitig über die Linie geschafft!

15:39 

Auch Russell probiert es auf Medium, genau wie Verstappen, Norris, Hamilton, Bottas. Perez zählt zur Riege der Fahrer, die mit Soft Anlauf nehmen.

15:38 

Und Ferrari geht auf Risiki: Beide Fahrer sind mit Medium rausgeschickt worden. Das kann auch ins Auge gehen ...

15:38 

Und jetzt beginnt die Reise in Q2: Alle sind noch einmal hinausgefahren, selbst Verstappen probiert es erneut, wieder auf Medium.

15:37 

Aktuell stehen beide Ferrari außerhalb der Top 10. Da muss also noch was kommen, ebenso von Alonso auf P13 und von Ricciardo auf P14. Für Giovinazzi ist wahrscheinlich ohnehin Endstation in Q2.

15:37 

Noch dreieinhalb Minuten in Q2. Gleich geht es wieder rund. Frische Soft-Reifensätze werden montiert, die Motoren wieder angelassen. Noch ist aber niemand losgefahren.

15:36 

Hier kommt es also wirklich auf jede Hundertstelsekunde an. Das wird eine ganz enge Kiste! Wer auf dem zweiten Versuch einen Fehler macht, wird es vermutlich bereuen ...

15:35 

Wie eng es zugeht? 1:04.483, 1:04.483, 1:04.493, 1:04.501 - das sind die Zeiten für die Positionen zwei bis fünf!

15:34 

Jetzt ist auch Vettel über die Linie gekommen, als bisher bester Soft-Fahrer auf P4. Das ist eine solide Leistung, könnte reichen für die Top 10! Aber: Es sind noch mehr als fünf Minuten, da kommt jeweils noch ein zweiter Versuch.

15:32

Und so ist es: Hamilton ist ein halbes Zehntel schneller und unterbietet die Medium-Zeit von Perez mit seinen eigenen Medium. Aber: Verstappen kann noch mehr und stellt auf 1:04.2 - gleich drei Zehntel besser als Hamilton!

15:32 

Die erste Tendenz spricht nicht dafür, dass die Perez-Zeit lange halten wird ...

15:31 

Hamilton bricht die Stille und geht auf die Strecke, mit Medium. Weitere Fahrer folgen mit der mittleren Mischung. Etwa die Hälfte der Autos ist aber schon mit Soft ausgerüstet. Zu dieser Gruppe zählt auch der AMR21 von Vettel.

15:29 

Und jetzt ist auch er zurück in der Box. Es ist wieder ruhig geworden in Spielberg. Niemand fährt. Noch zehn Minuten verbleiben in Q2.

15:29

Kurve 9/10 waren vielleicht einen Tick konservativ, aber am Ende steht die erste Richtzeit: 1:04.5 Minuten. Damit ist Perez drei Zehntel schneller als mit Soft in Q1. Also ganz ordentlich. Ob es reicht für die Top 10? Noch offen. Perez ist weiter der einzige Fahrer auf der Strecke ...

15:28 

Bisher sieht seine Runde sauber aus. Der Red Bull RB16B liegt gut, Perez geht nicht zu viel Risiko, fährt eine gute Linie ...

15:27 

Nur Perez ist auf der Strecke. Für ihn gibt es jetzt also kein Problem mit Verkehr auf der Ideallinie. Das kann er jetzt nur selbst versieben ...

15:26 

Perez geht gleich mit Medium auf die Strecke. Er wird also mindestens einmal versuchen, sich auf der vermutlich für das Rennen besseren Mischung zu qualifizieren. Geht das schief bzw. überzeugt Perez damit nicht, kann er für den zweiten Versuch immer noch Soft holen.

15:25

Eine Antwort auf diese Frage? Ab jetzt! Denn Q2 hat schon begonnen und das erste Fahrzeug ist bereits unterwegs: Perez.

15:25 

Und jetzt ist auch die große Frage: Wer versucht es in Q2 auf Medium, wer auf Soft? Denn Medium wäre die bessere Wahl für den ersten Stint im Rennen. Und die Top 10 müssen schließlich auf ihren Q2-Reifen losfahren ...

15:24 

"Ein guter Start für Max", sagt Red-Bull-Teamchef Christian Horner bei 'Sky'. Jetzt komme es darauf an, auch in Q2 Stärke zu beweisen. "Wichtig ist hier vor allem der Schlusssektor", meint Horner.

15:22 

Kurze Pause in Spielberg. Gleich gehts weiter mit Q2 und den verbliebenen 15 Fahrern, die sich dann um die Top-10-Positionen balgen.

15:21 

Ganz hinten hat der Speed nicht ausgereicht bei Haas, um irgendwem gefährlich zu werden: Nach vorne fehlen Schumacher zweieinhalb Zehntel, nach hinten hat er einen Puffer von rund einer halben Sekunde. Ist trotzdem nur P19.

15:20 

Die Bestzeit im ersten Segment ging mit 1:04.249 Minuten an Max Verstappen (Red Bull). Er ist übrigens nur drei Runden gefahren, davon eine fliegende. Klarer Fall für ihn.

15:20 

War ganz schön eng auf den hinteren Plätzen: Ein Zehntel weniger, und Räikkönen würde auf P11 stehen statt als 16. ausfallen ...

15:19 

Und damit steht fest, wer rausfällt: Kimi Räikkönen (Alfa Romeo), Esteban Ocon (Alpine), Nicholas Latifi (Williams), Mick Schumacher (Haas), Nikita Masepin (Haas).

15:18

Die Zeit ist abgelaufen für Q1. Angefangene Runden dürfen aber noch beendet werden, und da kommen noch ein paar ...

15:18 

Schon blinken zahlreiche "grüne" Sektoren auf für die meisten Fahrer. Das Klassement wird also noch einmal Bewegung erfahren in den letzten Sekunden ...

15:17 

Gasly meldet: "Es ist jetzt ziemlich windig." Und das macht es den Fahrern natürlich schwierig. Gerade der Wind ist an diesem Wochenende sehr wechselhaft und hat besonders am Freitag gleich reihenweise Fahrer "reingelegt" in der Bremszone.

15:16 

Und schon sind die Fahrer wieder unterwegs, bisher alle auf Soft - natürlich. Jetzt kann man kein Risiko mehr eingehen, jetzt muss die Runde einfach sitzen. Die Top 5 aber bleiben in den Garagen.

15:15 

Aktuell stehen übrigens alle Fahrer, und zwar in der Boxengasse. Soft-Reifen werden montiert für die Schlussphase in diesem Segment. Gleich geht es noch einmal rund in Spielberg ...

15:14 

Ganz vorne dabei, und das ist erstaunlich: Alonso hat den Alpine auf P3 gestellt, zwei Zehntel hinter Verstappen und ein Zehntel hinter Norris. Das ist stark! Denn damit steht Alonso aktuell sogar vor beiden Mercedes.

15:13 

Noch knapp fünf Minuten verbleiben in Q1. Zeit genug für mindestens einen weiteren Versuch. Einzig Verstappen kann sich eine weitere fliegende Runde sparen. Er ist sicher durch.

15:13 

Zwei Zehntel Abstand sind es auch für Schumacher auf Position 19. Seinen Teamkollegen Masepin hat er um rund eine halbe Sekunde im Griff, aber nach vorne sind es die besagten 0,2 Sekunden auf Gasly und Ocon. Auf das Weiterkommen und P15 fehlen dann schon 0,4 Sekunden, und das ist wahrscheinlich zu weit weg für Schumacher.

15:12 

Vettel hat sich jetzt auf Medium in die Top 10 gefahren. Das würde, Stand jetzt, zum Weiterkommen reichen. Aber: Es sind nur zwei Zehntel bis P16. Da wird Vettel wohl noch mit einem Satz Soft nachlegen müssen, wenn er sicher sein will.

15:11 

Die Hälfte von Q1 ist schon durch. Und für den Moment liegt der Vorteil bei Verstappen, der drei Zehntel Polster hat auf Hamilton und Bottas, seine beiden schärfsten Verfolger. Dann kommt schon Sainz vor Norris, also das vordere Mittelfeld - noch vor Perez.

15:09 

Es zeigt sich ebenfalls: Medium reicht vielleicht nicht aus in Q1 für Aston Martin und AlphaTauri. Da ist man knapp eine Sekunde hinter der Spitze und zu dicht an der "Gefahrenzone" - zumal da noch einige Leute auf Soft noch keine Runde gesetzt haben.

15:08 

Und schon jetzt fällt wieder auf: Perez kommt hier einfach nicht in Fahrt. Im ersten Versuch verliert er knapp sechs Zehntel auf Verstappen. Das ist viel. Und wenn es weiter so eng bleibt wie bisher, könnte das in Q2 zum Problem werden ...

15:07

Die Bestzeit hat einen neuen Eigentümer gefunden, nachdem diverse Fahrer ganz vorne gestanden hatten: Verstappen holt sich auf Soft in 1:04.2 den ersten Platz. Da ist immer noch Luft nach oben, aber es ist schon drei Zehntel schneller als vorhin im Training.

15:06 

Sebastian Vettel (Aston Martin) ist einer der Fahrer, die es auf Medium probieren im ersten Anlauf. Das machen die Vertreter von Aston Martin und AlphaTauri. Wenn das klappt, spart man sich einen Satz Soft für später auf - und das könnte sich lohnen in Q3. Sofern man in Q3 kommt.

15:05 

Haas hat seine ersten Runden noch auf fast komplett freier Strecke absolviert, aber jetzt wird es voll: Nur noch die Fahrer von Alpine und Williams warten ab an der Box, alle anderen Teams sind unterwegs.

15:05

Und hier ist schon die erste Rundenzeit: 1:06.1 von Schumacher, eine knappe Sekunde schneller als Masepin. Aber: Schumacher hat im 3. Freien Training schon mal eine bessere Runde hingelegt, die noch einmal ein Zehntel schneller war. Da geht also noch was.

15:04 

Wir sehen die üblichen langsamen Einrollrunden. Bloß nicht die Soft-Reifen schon auf den ersten Metern überlasten. Es sind schließlich 52 Grad Celsius auf der Fahrbahn ...

15:03 

Ob Haas den Anschluss an das hintere Mittelfeld findet? In den Trainings war das Team meist an seinem üblichen Platz ganz hinten. Aber für den Fall, dass jemand davor kein optimales Qualifying erwischt ...

15:01 

Und jetzt tut sich etwas bei Haas: Masepin lässt den Motor anwerfen und fährt los auf Soft. Kurz darauf zieht auch Schumacher mit.

15:01 

Noch keine Bewegung in der Boxengasse. Die erste Minute ist schon mal ungenutzt verstrichen. Noch nicht mal ein Motor ist zu hören.

15:00 

Wie immer geht es in den ersten 18 Minuten darum, sich in die nächste Runde des Qualifyings zu manövrieren. Und es könnte turbulent zugehen in Q1, weil sich 20 Fahrzeuge eine kurze Strecke zeigen. Schon in den Trainings sind manche Fahrer über ihre Kollegen "gestolpert" ...

15:00

Und damit: Los gehts im Formel-1-Qualifying!

14:59 

Mit 1:03.8 Minuten hat Max Verstappen (Red Bull) am vergangenen Wochenende in Spielberg P1 erzielt. Das ist also die Region, in der wir auch heute die Rundenzeiten erwarten, zumal mit noch weicheren Reifen: C3 (Hard), C4 (Medium) und C5 (Soft).

14:58 

Es ist deutlich wärmer als am Freitag, also leicht veränderte Vorzeichen heute im Vergleich zum Vortag. Klar ist aber: Red Bull und Mercedes sind und bleiben die Favoriten für das Qualifying. Mercedes-Sportchef Toto Wolff sagt sogar: Alles andere als die Poleposition wäre eine "Enttäuschung" ...

14:57 

Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Stefan Ehlen meldet sich zum Qualifying beim Österreich-Grand-Prix 2021 auf dem Red-Bull-Ring bei Spielberg. Schön, dass Sie wieder mit dabei sind!

12:34 

Wir berichten am Samstag (3. Juli) ab 15 Uhr vom Qualifying zum Österreich-Grand-Prix in Spielberg.