Der junge Niederländer sei "zwischenzeitlich als Mensch und als Fahrer so gereift, dass er auch die Stärke und die Nerven hat, einen solchen Titelkampf mitzugestalten und auszufechten", sagte Marko.
Der Respekt vor dem WM-Rivalen Hamilton ist allerdings groß. Mit dem Briten habe Mercedes einen "nicht übermächtigen, aber unglaublich starken Fahrer, der über sich hinaus wachsen kann", sagte der 78-Jährige: "Wenn er eine Chance sieht, dann nutzt er sie."
Im direkten Vergleich sei Hamilton "noch abgebrühter. Er kann auf seine Chance warten. Max, das muss man schon sagen, ist vom Charakter her eher temperamentvoll. Oder wenn man es anders ausdrückt: ungeduldiger. Das zeigt sich derzeit etwas zugunsten von Hamilton", sagte Marko.
GP von Spanien
Formel 1: Red Bull verpflichtet weitere Mercedes-Ingenieure
06/05/2021 AM 13:54
Das könnte Dich auch interessieren: Mick Schumacher in Barcelona angriffslustig: "Habe noch Zeit in mir"
(SID)

Historischer Monaco-GP: Alesi setzt Lauda-Ferrari in die Mauer

GP von Spanien
Hamilton in Barcelona unter Druck: Verstappen rechnet mit "echter Pace"
05/05/2021 AM 15:53
GP von Frankreich
Red Bull angriffslustig: "Können Mercedes jetzt überall schlagen!"
VOR 9 STUNDEN