Er hoffe deshalb, "dass wir den Vettel-Finger wieder öfter sehen werden".
Sehr speziell findet Glock die Tatsache, dass Haas-Rookie Mick Schumacher mit dem berühmten Kürzel "MSC" in den Ergebnislisten und Zeitentabellen auftaucht. In der Formel 2 war der 22-Jährige in den vergangenen beiden Jahren als "SCH" geführt worden. "MSC weckt viele Erinnerungen in einem", sagte Glock: "Das sind einfach drei prägende Buchstaben, die man mit der Formel 1 verbindet."
Das könnte Dich auch interessieren: Vettel und Schumacher in der F1: Garantie für emotionale Geschichten
GP von Bahrain
Wolff gesteht Test-Bluff, aber: Mercedes wohl "eine kleine Diva"
23/03/2021 AM 10:48
(SID)

"Versohlt einige Hintern": Aston-Martin-Präsentation mit Brady und Bond

GP von Bahrain
Haas-Teamchef bezieht Stellung zu Verhältnis zwischen Schumacher und Mazepin
23/03/2021 AM 10:47
Formel 1
Rekord-Kalender trotz Pandemie: Die Formel 1 tritt aufs Gaspedal
22/03/2021 AM 19:01