Buemi war als Letzter von Position 19 in das Rennen gegangen und verpasste seinen dritten Erfolg um nur 0,7 Sekunden.
Der frühere Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld (Mönchengladbach/Mahindra Racing) schaffte es auf den siebten Platz. Teamchef-Sohn Daniel Abt belegte nach 35 Runden den 13. Rang.
Das fünfte von elf Rennen wird am 12. März in Mexiko-Stadt ausgetragen. In Deutschland soll die Formel E am 21. Mai 2016 in Berlin Station machen.
Formel E
Weltmeister Lopez vor Wechsel in die Formel E?
06/02/2016 AM 10:50

"Sport Invaders": Ballmaschine außer Rand und Band

Formel E
Daniel Abt exklusiv: "Gigantische Entwicklung in der Formel E"
05/02/2016 AM 08:00
Formel E
Pech im Vorjahr: Abt hat mit Buenos Aires eine Rechnung offen
03/02/2016 AM 15:46