Formelsport

Nächster Horrorunfall: Formel-3-Pilot übersteht Crash in Monza

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Le pilote australien Alex Peroni protagoniste d'un spectaculaire accident, le 7 septembre à Monza.

Fotocredit: Eurosport

VonEurosport
07/09/2019 Am 11:29 | Update 07/09/2019 Am 18:36

Schrecksekunde im Vorfeld des Formel-1-Qualifyings zum Großen Preis von Italien: Das erste Rennen der Formel 3 am Samstagvormittag in Monza ist von einem Horrorunfall des Australiers Alex Peroni überschattet worden. Der 19-Jährige erlitt dabei einen Wirbelbruch und eine Gehirnerschütterung, er konnte seinen Rennwagen aber selbstständig verlassen.

"Das war heftig. Ich bin gerade im Krankenhaus mit einem gebrochenen Wirbel. Ich weiß nicht, wie lange die Genesungszeit ist, aber ich hoffe, so bald wie möglich wieder im Auto zu sitzen", schrieb Peroni am Samstagabend bei "Instagram" und postete dazu ein Foto seines demolierten Boliden. Welcher Wirbel betroffen ist, ließ der Australier offen.

GP von Italien

Wieder vor Vettel: Leclerc lässt auch im 2. Freien Training die Muskeln spielen

06/09/2019 AM 15:01

Peroni war in der Parabolica-Kurve von der Strecke abgekommen, überfuhr einen Randstein und wurde in die Luft geschleudert. Nach mehreren Überschlägen landete sein Campos-Rennwagen auf Reifenstapeln und im Begrenzungszaun.

Eine Woche nach dem tödlichen Unfall des französischen Formel-2-Piloten Anthoine Hubert weckte der Crash böse Erinnerungen. Peroni überstand den Unfall allerdings offenbar unverletzt, sein Team gab kurz nach dem Rennen, das hinter dem Safety Car beendet wurde, Entwarnung. Peroni wurde für weitergehende Untersuchungen allerdings ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Formel 1 gedenkt verstorbenem Hubert mit Schweigeminute

Der Automobil-Weltverband FIA reagierte umgehend. Die hohen Randsteine, auch "sausage kerbs" genannt, wurden noch vor dem für 12.00 Uhr angesetzten dritten Training der Formel 1 entfernt.

(SID)

Erst Crash, dann fast der Fight: Superbike-Fahrer bekommen sich in die Haare

00:00:42

Formel 1

Trauer um Schulkamerad Hubert: "Bitte gewinne für Anthoine"

02/09/2019 AM 09:29
Formelsport

Flörsch fährt ein Jahr nach Horror-Unfall wieder in Macau: "Freue mich riesig"

01/11/2019 AM 13:39
Ähnliche Themen
Formelsport
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen