Fußball
2. Bundesliga

"Jetzt sind wir gefordert": Hecking kämpferisch nach später Pleite im Top-Spiel

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Dieter Hecking vom Hamburger SV

Fotocredit: Imago

VonEurosport
29/05/2020 Am 06:28 | Update 29/05/2020 Am 06:38

Dieter Hecking hat kämpferisch auf den empfindlichen Rückschlag des Hamburger SV im Zweitliga-Topspiel beim VfB Stuttgart reagiert. "Sonntag geht es weiter. Punkt, aus", sagte Hecking bei Sky nach der 2:3 (2:0)-Niederlage: "Wir werden das verarbeiten, das wird nicht einfach. Neben der athletischen Belastung muss man auch die mentale Enttäuschung verarbeiten. Jetzt sind wir gefordert."

Der HSV hatte einen möglichen Erfolg nach komfortabler 2:0-Halbzeitführung am Donnerstagabend noch aus der Hand gegeben und fiel am 28. Spieltag auf Relegationsrang drei einen Punkt hinter dem VfB zurück. Den Siegtreffer der Schwaben erzielte Gonzalo Castro erst in der Nachspielzeit (90.+2). Souveräner Tabellenführer ist Arminia Bielefeld.

Seine Mannschaft habe im Saisonverlauf bereits mehrere Rückschläge weggesteckt, sagte Hecking: "Wir werden auch das wieder versuchen hinzubekommen.

3. Liga

Comeback des Münchner Olympiastadions steht bevor

28/05/2020 AM 19:14

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Da müssen wir als Mannschaft die Antwort geben." Nächster Gegner der Hanseaten ist am Sonntag (13:30 im Liveticker auf Eurosport.de) die SV Wehen Wiesbaden.

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: "Schön mit dem Lambo vom Pleiteklub": Ex-Schalke-Star entschuldigt sich für Video seines Vaters

Macht der BVB-Keeper den Abflug? Top-Klub angeblich an Bürki dran

00:01:28

Bundesliga

Vielsagende Andeutung: Union schmeißt Derby-Held raus

28/05/2020 AM 17:14
Premier League

Restart-Termin der Premier League fix - Top-Spiel gleich zu Beginn

28/05/2020 AM 17:13
Ähnliche Themen
Fußball2. BundesligaHamburger SVVfB StuttgartMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen